Workshop zum Thema Pubertät: „Keine Ahnung, was Du von mir willst!“

Karin Schneider, Sozialtherapeutin, lädt Eltern, Lehrer und Interessierte am Donnerstag, 15. März um 18.30 Uhr zu einem Workshop zum Thema Pubertät in ihrer Beratungspraxis STUPS, Bruchwiesenweg 5 in Rinteln ein.

„Keine Ahnung, was Du von mir willst“ oder „Boh, Du nervst nur!“ Klingen solche Sätze bekannt? „Die Zeit der Pubertät ist für viele Eltern die anstrengendste Phase in der Erziehung ihrer Kinder. Das Gefühl zu haben, alles falsch zu machen, dass Kind plötzlich in vertrauten Lebenslagen nicht mehr zu verstehen und sich wie ein Feindbild im Umgang mit dem Kind zu fühlen, all das kostet Kraft“, weiß Karin Schneider und ergänzt: „All unser Bemühen und das Wissen darum, dass auch wir Erwachsene mal in der Pubertät waren, gibt uns kein besseres Gefühl während dieser spannungsgeladenen Zeit.“

Der Workshop bietet den Teilnehmern (max. 10 Pers.) einige Informationen über die biologischen Zusammenhänge in der anstrengenden Entwicklungsphase der Kinder. Dazu stellt Karin Schneider praktische Anregungen für ein verändertes Verhalten im Umgang miteinander vor. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Workshops sei der Erfahrungsaustausch mit der Gruppe, so die Sozialtherapeutin, die für die inhaltliche Ausgestaltung des Workshops verantwortlich ist.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15,- €. Für weitere Infos und Anmeldungen erreichen Sie die Beratungspraxis STUPS unter Tel. (05751) 964774.

Über den Autor