Tomatentesttag & Verkostung in der Gärtnerei Zech

In der Gärtnerei Zech im Graebeweg 11 in Rinteln beginnt jetzt die Testphase für die Tomaten 2019. Aus diesem Anlass lädt die Gärtnerfamilie Zech am Samstag, 11. August ab 9.00 Uhr alle Kunden und Interessierten zum Tomatentesttag ein.

Seit einigen Wochen reifen die Tomaten bereits in bunter Vielfalt und erfreuen die vielen Kunden aus nah und fern mit reifer, fruchtiger Frische im Geschmack.

„Selbstpflücken ist in! Täglich wird die Tomatenanlage für die Auslage im Verkauf beerntet. Ab 9.00 Uhr können die Kunden dann je nach Wunsch gern selber pflücken. Manche Kunden haben da so ihre Lieblinge. Sehr gern werden die Kirsch- und Datteltomaten genommen, aber auch die Ochsenherz, Ananas, Green Zebra u. Juji Pink als tolle Fleischtomaten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, eben ein Augen – und Gaumenschmaus. Und ganz wichtig: Bei uns ist probieren beim selbstpflücken nicht nur erlaubt, sondern sogar gewünscht“, erzählt Gärtnermeister Karl-Heinz Zech.

Derzeit beginnen in der Gärtnerei Zech auch schon die Vorbereitungen für die Tomatensaison 2019. Rund 20 Sorten von neuen und alten Freilandsorten befinden sich in der Testung im Freilandanbau und zum Vergleich unter Folien. Diese sind jetzt auch alle reif. Alle Kunden und Interessierten sind eingeladen, am 11. August eine erste Geschmacksprobe zu machen.

Das besondere Highlight des Tages ist eine Tomatenrohverkostung der bewährten und beliebten Sorten im Vergleich  zu den neuen Testsorten“, verrät Christiane Zech. Dazu wird als Gaumenschmaus der Salat „la du Chef“ gereicht. Und es gibt viele Informationen für die Besucher: Bei der Verkostung gibt Gärtnermeister Karl-Heinz Zech sein Wissen weiter, bei Führungen durch die Tomatenproduktion gibt Gärtner Eike Karsten Zech Tipps und Anregungen  über Erde, Düngung, Pflanzengesundheit, u.v.m. Rund um die Frucht, pflücken und Verkauf stehen die Gärtnerin Christiane Zech, Gartenbauingenieur Simone Kröger  und Schwiegertochter Esther Wiesemann mit Rat und Tat zur Verfügung.

Über den Autor