Der Radmarathon entlang der Weser: Neu in 2018: „Einrollen“ zum Kaiser

Ein Highlight für alle Fans des Langstreckenradfahrens: Am Samstag, 1. September starten bereits zum neunten Mal die Teilnehmer zur “Großen Weserrunde” entlang der Weser von Rinteln über Hameln, Bodenwerder, Holzminden, Beverungen und Gieselwerder bis nach Hannoversch Münden. Auf der anderen Weserseite geht es über Bad Karlshafen, Höxter und die Ottensteiner Hochebene zurück nach Rinteln.

Auch in diesem Jahr ist die Eintragung und Registrierung im Radsportkalender beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) erfolgt. Die Teilnehmer finden eine komplette Ausschilderung der Strecke vor. Teilnehmer, die Mitglied beim BDR sind, können somit Punkte auf ihrer Wertungskarte sammeln. Anmeldungen sind unter www.weserrunde.de möglich. Die Kosten für die Teilnahme sind nach Streckenlänge gestaffelt: 150 km – 35,- € , 200 und 250 km – 45,- €, 300 km – 50,- €. Erfolgt die Anmeldung erst am Veranstaltungstag vor Ort, erhöht sich die Startgebühr um 5,- €. Für Gruppen gibt es wieder attraktive Rabatte.

Ganz neu in 2018 ist die „Einrollrunde“ zum Kaiser. Für alle, die sich am Vortag 31. August ganz sportlich auf die Große Weserrunde vorbereiten wollen, wird in diesem Jahr eine spannende und unterhaltsame „Einrollrunde“ zum Kaiser – Wilhelm-Denkmal angeboten. Malerische Streckenführung, Unterhaltung und kaiserliche Aussichten garantiert! Die 55 km lange Strecke verläuft vom Rintelner Marktplatz (16.30 Uhr) auf dem Weser-Radweg über den „Großen Weserbogen“ bis nach Porta Westfalica zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal.  Dort ist eine ca. 30 Min. Pause geplant und das neue Besucherzentrum und Panoramarestaurant lädt zu einem Besuch mit einem grandiosen Ausblick ein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit sich individuell zu stärken – entweder am Kiosk oder im Restaurant (nicht im Preis enthalten). Anschließend geht es in der Abendsonne zurück nach Rinteln. Diese Tour ist einfach „kaiserlich“. Die Tour kostet 6,50 Euro pro Person.

Weitere Infos unter gibt es beim Touristikzentrum Westliches Weserbergland, Tel. (05751) 403980, www.weserrunde.de, info@weserrunde.de

Über den Autor