Das große Sportereignis in der Altstadt: Rintelner Volksbank-Lauf

Der erste Startschuss im Rahmen des 17. Rintelner Volksbank-Laufs durch die Rintelner Altstadt am Sonntag, 17. Juni, fällt um 10.00 Uhr.

Als Teil der “Schaumburger Laufserie” bietet der Rintelner Volksbank-Lauf wieder viele Gründe, dabei zu sein. Allem voran steht natürlich die interessante Laufstrecke durch die historische Altstadt mit ihren attraktiven Wallanlagen. Dazu gibt es eine große Angebotspalette an Wettbewerben: kostenloser Bambini-Lauf auf 575 m, separate Schülerinnen und Schüler-Läufe auf je 1.200 m, 5 km Walking/Nordic Walking sowie 5 km- und 10 km-Läufe mit. Einzel- u. Mannschaftswertungen.

Um 10.00 Uhr starten als Erste die Bambini, der Startschuss für die 10 km als letzte Disziplin fällt um 10.55 Uhr. Mit Ausnahme des Bambini- Laufs erfolgt die Zeitnahme für alle Wettbewerbe elektronisch mit Smart timing aus der Champion Chip-Technologie. Alle Teilnehmer, mit Ausnahme der Bambini, benötigen einen Zeitmess-Chip. Es besteht die Möglichkeit, seinen eigenen ChampionChip zu nutzen oder sich von der Veranstalterin, der VT Rinteln, einen Smart-Chip gegen eine Pfandgebühr von 10,- € zu leihen. Gestartet wird auf der Nordseite des Nikolai-Kirchplatzes, das Ziel befindet sich auf dem Marktplatz.

Elektronische Anmeldung unter www.rintelner-volksbanklauf.de bis zum 12. Juni oder per Fax bzw. Post an die VTR-Geschäftsstelle: Burgfeldsweide 2, 31737 Rinteln, Tel. (05751) 42800, Fax (05751) 921279, E-Mail info@rintelner-volksbanklauf.de Nachmeldungen sind im Wettkampfbüro („Hildburgschule“, Standort Ostertorstr. 23) gegen eine Gebühr von 2,- € am 16. Juni von 17.00 bis 19.00 Uhr und am Wettkampftag bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich. Das Startgeld für die Schülerläufe beträgt 2,50 €, für alle weiteren Wettbewerbe 6,- €. Die Bambini starten kostenlos. Für alle Teilnehmer gibt es Erinnerungsmedaillen. Die ersten drei Siegerinnen und Sieger der Gesamtwertung jedes Wettbewerbs (außer Bambini-Lauf) erhalten Pokale. Die Mannschaftssieger werden mit attraktiven Sachpreisen belohnt und die zahlenstärkste Mannschaft sowie der jüngste/älteste Teilnehmer bekommen eine Auszeichnung.

Über den Autor