618 Euro für die „Stiftung für Rinteln“

Der zweite Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ unter der organisatorischen Leitung von Carola Schiemann, Mareen Fennert, Christel Grannemann-Bülte und Sylvia Ferrara vom Familienzentrum Rinteln wurde zu einem vollen Erfolg.

RB_Von Frau zu Frau_Flohmarkt_ANachdem im vergangenen Jahr die Erstauflage im Familienzentrum schon fast aus allen Nähten platzte, war auch diesmal im Brückentorsaal kein Stand mehr zu bekommen. Bereits in den ersten Tagen waren alle 31 Stände vergeben. Herbst- und Winterkleidung wie Jacken, Hosen, Schuhe oder auch Schals, Schmuck, Handtaschen und allerhand Kleinkram gingen weg „…wie warme Semmeln“. Fünf Euro Standgebühr und ein Kuchen mussten die Frauen aufbringen, um eine Verkaufsfläche von einem Tapeziertisch zu bekommen. 618 Euro gingen als Erlös an die „Stiftung für Rinteln“. Im Frühjahr wird es dann den nächsten Basar geben.

Über den Autor

Ähnliche Artikel