Zwei Flamenco-Gitarren begeistern im Prinzenhof

Das international bekannte Gitarrenduo „Café del Mundo“ eroberte mit leidenschaftlichen Flamenco-Arrangements auf Weltniveau die Herzen des Publikums.

Die beiden Ausnahme-Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian, die zusammen das international bekannte Duo „Café del Mundo“ bilden, zogen die Zuschauer im Prinzenhof in ihren Bann. Ihre Leidenschaft gehört dem Flamenco und sie konnten diese Leidenschaft mit ihren virtuosen Musikarrangements auf das Publikum übertragen. Ihre Finger tanzten rasant über die Gitarrensaiten, als sie ihre Zuschauer mit auf eine musikalische Reise durch Spanien, Italien, Argentinien und Brasilien nahmen. Es gab temperamentvolle Rhythmen, aber auch anrührende melancholische Melodien.

Das Publikum war begeistert von den zwei Gitarrenvirtuosen, die im Jahr 120 Konzerte in 10 Ländern geben. Aber das Duo war auch begeistert vom Rintelner Publikum und bedankte sich mit einer tollen Zugabe, in der sie mit bekannten Melodien überraschten, die sie im Flamenco-Stil präsentierten. Es waren Melodien der Kontraste – von Michael Jackson bis „Donau so blau“ und sie bildeten einen gelungenen Abschluss eines schönen musikalischen Sonntag-Nachmittags.

Über den Autor