Yoga – der Königsweg zur Gelassenheit

Gesund_fit & aktiv_Yoga_Martine Driftmann Sjarov_KVon Martina Driftmann Sjarov

Yoga baut körperliche Kraft und Belastbarkeit auf, verjüngt und aktiviert die Lebensenergie. Yoga ist Bewegung und Atmung in Meditation.

Wir leben in einer immer schneller werdenden Welt mit ständig wachsenden Anforderungen.

Viele Menschen können oder wollen diesem Tempo nicht mehr gerecht werden.

Um Erschöpfungszustände bis hin zum Burn Out durch ständig steigende Stresslevels zu verhindern, kann Yoga die Lösung für Menschen sein die, immer öfter nach Auszeiten und Ruhepolen in sich selbst suchen, um gelassener zu werden und den Stress besser zu verarbeiten.

Yoga kann als umfangreicher Werkzeugkoffer gesehen werden, der alle nötigen Werkzeuge enthält, um in den Zustand tiefer Gelassenheit zu kommen.

Yoga ist deshalb keine Sportart, wie oft beschrieben wird. Es ist ein ganzheitlicher, persönlichkeitsentwickelnder Weg, um in eine tiefe Ruhe zu kommen.

Yoga heißt in Sanskrit (alt indisch) so viel wie „anjochen“. Im übertragenen Sinne bedeutet es: Körper, Seele und Geist in Balance zu bringen, um mit sich selbst und seiner Umwelt in Frieden zu leben.

Das ist der Grundgedanke von Yoga und somit ist Yoga eine der ältesten Wissenschaften vom Leben, welche sich mit dem Menschen in seiner Ganzheit beschäftigt.

Yoga ist 3500 Jahre alt

Eine Yogastunde umfasst immer Meditation, zur Ruhe kommen des Geistes, Asanas, die körperlichen Übungen sowie Atemübungen, die die Konzentration auf den Moment trainieren. Das heißt nicht mehr in der Vergangenheit und auch nicht in der Zukunft leben, sondern im hier und jetzt.

Die Asanas (Körperübungen) schulen die Selbstwahrnehmung und entwickeln langfristig ein verbessertes Körpergefühl, das vor negativen Entwicklungen und Krankheiten schützt und nachhaltig die Intuition und das gesamte Wahrnehmungssystem verbessert.

Es entsteht langfristig ein verjüngendes optimales Gleichgewicht der Muskeln, Faszien, Gelenke und der aufgerichteten Ausrichtung der Wirbelsäule!

Yoga schult die Konzentration und reduziert Süchte und Gelüste. Yoga entwickelt Glücksgefühle, stärkt das Immunsystem und fördert insgesamt die Gesundheit durch die drei Säulenverbindung Körper, Seele und Geist.

Über den Autor