Witzig, spritzig, voller Lebensfreude – Simone Niebuhr im Portrait

Simone Niebuhr ist seit März neue Stadtmanagerin bei „Pro Rinteln“.

von Sonja Weichert

Aktuell_Portrait_S Niebuhr_2Als Beschreibung für Rintelns Stadtmanagerin fallen mir sofort Merkmale ein wie witzig-spritzig, voller Lebensfreude, dynamisch und immer gut gelaunt. Simone Niebuhr, geboren in Magdeburg, lernte dort Wirtschaftskauffrau und absolvierte anschließend ein dreijähriges Studium Wirtschaftsingenieurwesen. Im Jahr 1989 verschlug es sie dann aus familiären Gründen nach Rinteln und wie sie heute weiß, war es das Beste, was ihr passieren konnte.

Jetzt ist sie „Vollblut“ Rintelnerin und lebt mit ihren beiden Kindern Oliver (16 Jahre) und Jennifer (13 Jahre) sowie Labradorhündin „Bonnie“, zwei Katzen und vier Hasen in der Südstadt. Sie kocht in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern für Freunde und auch gerne mit ihnen, liebt das Meer, die Natur, Radfahren, Lesen und entspannt besonders gerne bei der Gartenarbeit. „Draußen sitzen, das Leben genießen, dass ist für mich pures Glück“, sprudelt sie sympathisch und darin spiegelt sich auch ihre gesellige Art wider. Denn spontan sammelt sich die Nachbarschaft auch gerne mal auf ein Glas Wein bei ihr auf der Terrasse. Und auch wenn die Kinder, der Job, das Haus und die Tiere den Tag schon gut füllen, hat Simone Niebuhr immer noch Zeit für‘s Ehrenamt. Für den Kinderschutzbund Rinteln ist sie schon viele Jahre aktiv und dazu im Vorstand tätig.

Aktuell_Portrait_S Niebuhr_12008 begann Simone Niebuhr beim Stadtmarketingverein „Pro Rinteln“ in der Sachbearbeitung Marketing und seit dem 1. März dieses Jahres leitet sie offiziell als Stadtmanagerin die Geschicke rund um die Stadt Rinteln in puncto Marketing. Zuständig ist die 45-Jährige für Veranstaltungen wie die „Galerie Innenstadt“, den „Häppchen-Schnäppchen- Markt“, „Lust auf Frühling“, die verkaufsoffenen Sonntage, „Rinteln Mobil“ und vieles mehr. Darunter natürlich auch die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt und das beliebte Weihnachtsgewinnspiel.  Aktuell_Portrait_S Niebuhr_5Sie betreut die Mitglieder von „Pro Rinteln“, die Arbeitsgemeinschaften im Bereich Einzelhandel sowie Kultur und Tourismus und sorgt für stetig neue Kontakte. Auch das Marketing der Draisinen gehört zum Arbeitsfeld und die Imageartikel wie Decken, Tassen, Schirme, Caps, Sticker, Schlüsselanhänger, Gläser … und die Schaumburg 5er.

Aktuell_Portrait_S Niebuhr_3In ihrem Büro, mit Blick auf den schönen Marktplatz-Brunnen, hat sie für alle Anliegen ein offenes Ohr und das rege Treiben in der Innenstadt immer im Blick. Drei Mitarbeiterinnen helfen, die anstehenden Aufgabenbereiche zu koordinieren und neue Ideen für die Weserstadt zu finden.

Ganz neu wird es kulinarische Stadtführungen für Rintelner und Gäste geben, bei dem man in vier Lokalitäten je einen Menügang und erzählte Stadtgeschichte erleben darf. Außerdem ist eine Burgentour geplant mit dem gleichen Angebot, nur das es dann an der Paschenburg und an der Schaumburg je zwei Gänge zur Verkostung im Angebot gibt und Wissenswertes über die Schaumburger Burgen.

Über den Autor

Ähnliche Artikel