Witz im Juli: Flaschengeist am Strand

Kalifornien, nahe San Diego: Ein Mann spaziert am Strand, plötzlich stösst er mit dem Zeh an etwas Hartes. Er bückt sich und hebt eine kleine Glasflasche auf. Sie ist mit einem Korken verschlossen. Neugierig zieht er den Stoppel raus und „HUUUIII“ fährt ein Flaschengeist heraus. „Du hast mich befreit, es steht dir ein Wunsch frei. Wähle gut!“

Der Mann überlegt und sagt schließlich: „Ich war noch nie auf Hawaii, da möchte ich hin. Nur habe ich Flugangst und ich werde leicht seekrank. Also, Flaschengeist, bau mir eine Brücke nach Hawaii“. Der Geist: „Bist du denn wahnsinnig, denk an die Unmengen von Beton, die ich im Meer versenken müsste, denk an die Verschandelung der Umwelt! Nein, ich bin ein umweltbewusster Flaschengeist, überleg dir einen anderen Wunsch“.

Der Mann denkt nach, schließlich meint er: „Nun gut, da wäre schon noch etwas. Ich würde gerne die Frauen verstehen. Warum sagen sie ‚ja‘, wenn sie ‚nein‘ meinen, warum sagen sie ‚nein‘, wenn sie ‚ja‘ meinen? Warum lachen sie ohne Grund hysterisch und warum beginnen sie oft sinnlos zu heulen? Erkläre mir die Frauen, Flaschengeist!“

Der Geist sieht den Mann zwei Minuten lang an, dann fragt er: „Willst du die Brücke drei- oder vierspurig?“

 

Über den Autor