VCR lädt ein: 16. Singender, klingender Rosengarten

Am Sonntag, 23. August ab 10.30 Uhr findet die 16. Ausgabe des allseits beliebten Sängerfests im Rintelner Blumenwall statt – diesmal sogar mit ukrainischer Beteiligung.

Aktuell_Blumenwallfest_Pub_AEs ist ein Fest, auf das sich nicht nur eingefleischte Freunde der Chormusik freuen! Beim alljährlichen Sängerfest der Vereinigten Chöre Rinteln e.V. (VCR), das weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist, geht es bekanntlich immer besonders fröhlich und gesellig zu. Die lauschige Kulisse des Rosengartens im Blumenwall trägt zur Gemütlichkeit bei, aber auch die tolle Bewirtung. Die Damen des Vereins sind erprobte Gastgeberinnen, die immer mit einem Lächeln und einem flotten Spruch gute Laune verbreiten, wenn sie die Gäste mit rustikalen Speisen, leckeren Kuchen und Torten und frischem Kaffee verwöhnen. Dazu gibt es feine Weine und erfrischende Kaltgetränke. So können die Zuschauer von den kleinen Verkaufsbuden und vom Getränkestand aus die musikalischen Darbietungen verfolgen, oder es sich an den stets liebevoll dekorierten Tischen in geselliger Runde bequem machen.

Aktuell_Blumenwallfest_VCRUm 10.30 Uhr eröffnet Pastor Dr. Dirk Gniesmer das Blumenwallfest mit einem ökumenischen Gottesdienst. Danach wechseln sich auf der Bühne die gastgebenden Vereinigten Chöre mit ihren Gastmusikern ab. Mit dabei sind in diesem Jahr der Musikzug der Feuerwehrkapelle Möllenbeck sowie die Gesangsvereine „Concordia“ Engern, „Heimattreu“ Steinbergen, „Liedertafel Hameln“, „Liederreigen“ Silixen-Kükenbruch & „Immergrün“ Silixen und der Männergesangsverein Möllenbeck. Ganz besonders dürfen sich die Gäste im Rosengarten in diesem Jahr auch auf die ukrainische Chorgruppe „Tsarivny – the Princesses aus Lwiw“ (Lemberg) freuen. Sie trägt Volkslieder und Bandura-Instrumentalmusik vor. Die Bandura, auch „Urkrainische Lautenzither“ genannt, ist ein traditionelles Lauteninstrument mit bis zu 65 Saiten, die gezupft werden. Und natürlich bietet sich auch dem Publikum die Möglichkeit, lustvoll zu singen. Ab ca. 14.40 Uhr gibt es wieder ein gemeinsames Singen von Liedern mit den Gästen. Nach dem letzten Auftrittsblock der Vereinigten Chöre ab ca. 16.15 Uhr endet das Sängerfest mit dem finalen Lied „Dankeschön und auf Wiederseh’n“.

Über den Autor