Thromboserisiko prüfen: Venen-Messwoche in der Post-Apotheke

Von Montag, 4. Mai bis Samstag, 9. Mai können Kunden in der Post-Apotheke, Krankenhäger Straße 28, Rinteln, während der Öffnungszeiten ihre Venen testen lassen.

GW_Post-Apotheke_Venenmesswoche_0515„Immer mehr Personen leiden unter krankhaften Veränderungen der Beinvenen und damit an einem erhöhten Thromboserisiko“, weiß Apothekerin Susanne Steinbeck. Die Auslöser für Venenleiden seien unterschiedlich. In vielen Fällen werde die Veranlagung dazu vererbt. Aber auch nach Schwangerschaften und mit fortschreitendem Alter treten Venenbeschwerden häufig auf. Erste Anzeichen für ein Venenleiden könnten geschwollene, müde Beine und nächtliche Wadenkrämpfe sein.

In der Post-Apotheke haben die Kunden eine Woche lang die Möglichkeit, ihre Venen gegen eine Schutzgebühr von 3,- € testen zu lassen. Das Team von Susanne Steinbeck bittet um vorherige Anmeldung in der Krankenhäger Straße 28, oder telefonisch unter (05751) 41424. Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.30 bis 18.30 Uhr und Sa 9.00 – 13.00 Uhr.

Über den Autor