Stufenlos nach oben

Nutzen unterschiedlich große Menschen dasselbe Bad, sind höhenverstellbare WCs und Waschbecken von großem Vorteil – schön, wenn diese Funktion nicht auf den ersten Blick erkennbar ist. Hewi hat mit den Modulen S 50 Produkte entwickelt, die für jeden die optimale Nutzung ermöglichen. Das hat auch die Jury des Produkt Awards 2017 überzeugt.

Optisch aus einem Guss, so kommen die Module S 50 für WC und Waschbecken von Hewi daher. Beide Module sind durch Knopfdruck individuell höhenverstellbar, per Funkbedienung und angetrieben durch einen Motor können sowohl Waschbecken als auch WCs stufenlos auf die gewünschte Höhe eingestellt werden. So erlaubt das WC-Modul, die Sitzhöhe bis zu 150 mm nach oben und unten zu variieren, maximal auf eine Höhe von 575 mm, minimal auf 425 mm. Auch während der Nutzung kann die Höhe angepasst werden, somit dient die Verstellbarkeit auch als Hilfe beim Setzen und Aufstehen. Bei Bedarf können Stützklappgriffe rechts und links neben dem WC angebracht werden, die sich den unterschiedlichen Höhen anpassen. Das WC-Modul verfügt über handelsübliche Anschlüsse und kann mit ausgewählten Dusch-WCs kombiniert werden. Beim Waschtisch-Modul kann die Höhe zwischen 700 und 1000 mm stufenlos auf die Bedürfnisse des Nutzers eingestellt werden. Zum Modul gehört ein Spiegel, der bis zur Waschtischoberkante reicht, so kann man sich in ihm sowohl im Stehen als auch im Sitzen sehen. Das Modul kann alternativ mit einem Lichtspiegel ausgestattet werden, mit warmweißer LED-Beleuchtung hinter satinierten Spiegelrändern. Das Modul ist kombinierbar mit HEWI Waschtischen aus Mineralguss, mit integrierten Griffmulden, die flexibel verwendbar sind: als Handtuchhalter sowie als Haltegriffe. Mehr Infos gibt es unter www.shk-barrierefrei.de.

Über den Autor