St. Nikolai-Kirche: Adventskonzert „Sankt Nikolaus“

Von einem großen Chorensemble gestaltete Musik zum Advent ist am Freitag, 15. Dezember ab 19.00 Uhr in der Rintelner St. Nikolai-Kirche zu erleben.

Henning Klocke (Tenor)

Werke des 20. Jahrhunderts von Benjamin Britten, John Rutter und Jan Sielemann erklingen in dem Programm, in dessen Mittelpunkt der heilige Nikolaus, Schutzpatron der Kinder und Seefahrer, steht. Wer war dieser Mann, den bei uns jedes Kind als Überbringer von Geschenken kennt? Welche Legenden sich rund um sein Leben ranken, erzählt in neun Stationen die Kantate „Sankt Nikolaus“ des englischen Komponisten Benjamin Britten, die als Hauptwerk des Abends in deutscher Sprache aufgeführt wird. In der Komposition „Gedanken zu Nikolaus“ von Jan Sielemann wird das populäre und volkstümliche Nikolaus-Lied „Lasst uns froh und munter sein“ mit der Sehnsucht und dem Wunsch nach Frieden verbunden. Zudem kommen Weihnachtslieder von John Rutter zu Gehör.

Das Konzert wird von einem großen Chorensemble gestaltet: zusammen mit dem Schaumburger Oratorienchor singen die Singgemeinschaft der MarienKantorei Lemgo und die Kinder- und Jugendchöre der Singschulen St. Nikolai Rinteln und St. Marien Lemgo. Die Rolle des Nikolaus übernimmt der Solist Henning Klocke (Tenor). Im „Nikolaus-Projektorchester“ wirken Pultführer der Nordwestdeutschen

Philharmonie Herford sowie weitere Musiker aus der Region mit. Die Leitung hat Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann.

Karten zum Preis von 5 bis 20 € sind im Vorverkauf bei der Schaumburger Zeitung und bei der Volksbank in Schaumburg erhältlich.

Einführungsvortrag: In einem Vortrag mit Klangbeispielen gibt Daniela Brinkmann schon am Dienstag, 5. Dezember ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus, Ostertorstr. 1 einen Vorgeschmack auf das Konzert.

 

 

 

Über den Autor