Seniorenkochen der Silvesterinitiative: Gemeinsam kochen & Freude haben

Voraussichtlich ab März lädt die Rintelner Silvesterinitiative e.V. Senioren zum gemeinsamen Kochen in der Küche des Familienzentrums Rinteln, Ostertorstr. 2, ein.

Aktuell_SI_SeniorenkochenIn der Küche, das weiß jeder, ist es immer am gemütlichsten! Und richtig gesellig wird es, wenn jeder mithilft. Beim gemeinsamen schälen, schnippeln und probieren plaudert es sich ganz zwanglos und die Arbeit macht sich wie von selbst. Und schließlich, wenn alles fertig auf dem Tisch steht, gibt es zur Belohnung großen Genuss in fröhlicher Runde.

„Mit diesem neuen Angebot möchten wir ältere Menschen ganz zwanglos zusammen bringen. Den Einkauf erledigen wir. Und wenn jemand selbst keine Möglichkeit findet in die Ostertorstraße zu kommen, organisieren wir eine Mitfahrgelegenheit“, erzählt Käthe Kemna, Vorsitzende der Silvesterinitiative. Das Seniorenkochen hat einen weiteren tollen Nebeneffekt: Viele Rezepte, die die älteren Leute noch aus ihren Kindertagen kennen, gehen immer mehr verloren. Für sich allein, so geht es vielen, scheint sich der Aufwand der Zubereitung oftmals nicht zu lohnen. In großer Runde jedoch, können die Klassiker prima zubereitet und vielleicht sogar gesammelt werden.

Von der Idee des Seniorenkochens war auch Bürgermeister Thomas Priemer sofort begeistert und übernahm prompt die Schirmherrschaft für das Projekt. Los geht es aller Voraussicht nach im März. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte telefonisch bei Käthe Kemna unter 0172 – 545 64 52.

Über den Autor