Schauspiel von Goethe: „Wahlverwandtschaften“

Das Schauspiel Tournee-Theater Thespiskarren bringt am Mittwoch, 25. Oktober um 20.00 Uhr den Roman von Johann Wolfgang von Goethe aus dem Jahr 1809 auf die Bühne des Rintelner Brückentorsaals.

Eduard und Charlotte, ein Paar in den besten Jahren, haben sich zurückgezogen und genießen ihr Leben auf ihrem Landsitz. Bis Otto auftaucht, der Jugendfreund Eduards, der sich mit großer Energie in die Gestaltung der Gartenanlage einmischt. Von der Schaffenskraft des Freundes angesteckt arbeitet Eduard mit; Charlotte sieht ihren Ehemann bald nur noch abends. Da trifft Ottilie ein, Charlottes Nichte, die ihr Internat verlassen musste. Unerwartet kommt ein weiterer Gast und stört das sensible Gleichgewicht: die Liebe. Beinahe unmerklich tritt sie ein, entflammt die vier Herzen. Völlig ungehemmt verlieben sich Eduard und Ottilie ineinander – und auch Charlotte und Otto sind einander zugetan. Charlotte ist es, die einer Scheidung nicht zustimmt, da sie entdeckt, dass sie von Eduard schwanger ist…
Der Eintritt zum Preis von 18,- € / 15,- € / Schüler mit Schülerausweis: 7,- € gibt es im Vorverkauf bei der Schaumburger Zeitung.

Über den Autor