Schaumburger Sommerkonzerte: Musikalische Reise durch die Kirchen der Region

Im Juli laden die „Schaumburger Sommerkonzerte“ zur Fortsetzung der im Juni begonnenen, musikalischen Reise durch Kirchen der Region ein.

Auf diese besonderen Konzerte dürfen Sie sich freuen:

So, 13. Juli, 17.00 Uhr, Hohenrode

In der Petri und Andreae Kirche zu Hohenrode sind Peter Stoldt, Barock-Posaune, Frank Hiesler, Pauken und Volker Jänig, Orgel, zu Gast. Auf dem Programm stehen Konzerte, Choralbearbeitungen, Festmusiken und Tänze aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Werke von Johann Sebastian Bach, Melchior Frank und Jean-Joseph Mouret erklingen in ihren besonderen, für die Zeit typischen Tonfarben. Der Einsatz von Pauken und Schlaginstrumentarium unterstreicht den festlichen und tänzerischen Charakter der Kompositionen.

So, 20. Juli, 17.00 Uhr, Apelern

Aktuell_Schaumburger Sommerkonzerte_II_ApelernDas dritte Konzert der Reihe findet in der Evangelischen Kirche in Apelern statt. Schon im vergangenen Jahr haben Karin Dennhardt, Flöte, Monika Herrmann, Cello und Gesang, und Regina Ackmann, Orgel, das Publikum in Apelern mit einem Konzert begeistert. In diesem Jahr gestalten die Musikerinnen wieder ein Konzert, diesmal zusammen mit Kreiskantorin Daniela Brinkmann, die sowohl als Sopranistin als auch an der Orgel zu hören sein wird. Es erklingen Arien, Instrumentalwerke und geistliche Konzerte der Barockzeit und aus der Romantik.

So, 27. Juli, 17.00 Uhr, Hessisch Oldendorf

Aktuell_Schaumburger Sommerkonzert_II_Johann-Sebastian SommerDen Abschluss der „Schaumburger Sommerkonzerte“ bildet ein Cellokonzert in der Evangelischen Kirche in Hessisch Oldendorf. Johann Sebastian Sommer, Cellist des Göttinger Symphonieorchesters, präsentiert in einem Solo- Recital Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Hans Werner Henze und Paul Tortelier. Anlass zu diesem Programm ist das Gedenken an den berühmten Cellisten Paul Tortelier, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte.

 

Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei, am Ausgang werden jeweils Spenden erbeten.

Über den Autor

Ähnliche Artikel