Schaumburger Liebesgeschichten: Louis und seine drei Frauen

Historische Histörchen von Uwe Kurt Stade

Ludwig Jacobus aus Hohenrode wurde am 9. 7. 1852, geboren. Er emigrierte 1881 nach Kansas/ USA, wollte mit 30 sein Glück machen, weil er zuhause keine Überlebensmöglichkeit hatte. Schon 1882 heiratete er dort Friederike Wilhelmine Luhmann, mit den Eltern ausgewandert aus dem Nachbardorf Großerwieden. Sie war 1858 geboren. Schnell ließ man sich aber wieder scheiden, da die Ehe kinderlos blieb. Todunglücklich erinnerte sich Louis – so nannte er sich in Amerika – an die zauberhaften Töchter des Dorf-Kantors Müller in Hohenrode. Sie waren sehr viel jünger als er, doch trug er für beide Mädchen liebevolle Gefühle in seinem Herzen. Ob sie wohl schon im heiratsfähigen Alter waren? Kurz und gut, er fuhr über den Ozean nach Hohenrode in die alte Heimat und heiratete die 1878 geborene Martha Müller, führte sie in sein neues Zuhause nach Kansas. Der Altersunterschied von 26 Jahren machte offensichtlich niemandem etwas aus; doch auch sie bekamen keine Kinder, daher adoptierten sie in Amerika zwei Kinder, die aber leider beide ganz jung starben. 1916 verstarb auch seine geliebte Frau. Liebesglück war Louis nicht hold.

Daraufhin fuhr er erneut nach Hohenrode, heiratete die ältere Tochter Emilie Margarete des Kantors und führte auch sie heim nach Kansas. Sie war 23 Jahre jünger. Mit ihr hatte er dann endlich ein eigenes Kind. Sie nannten ihn nach den Großvätern Karl-Heinz, in Amerika genannt Henry. Dieser Henry war später ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann und Politiker. Sein Name steht festgeschrieben in der Kansas Hall of Fame. Henry besuchte mehrfach Hohenrode, um seine Wurzeln zu studieren; auch zu Großeltern machte er Louis und Emilie. Ludwig Jacobus Kertz und seine Frau starben 1936 in Oakley/ Kansas an Typhus.

Den Hohenroder Namen trägt in Kansas bis heute ein kleines Einkaufzentrum mit Stolz, das „The Kertz-House“, und auf dem Friedhof der Kleinstadt Natoma in Kansas liegen sie alle vereint zur Ruhe.

Über den Autor