Rintelner Sinnesfreuden: Humorvoller Heinz Erhardt-Abend

Der Rintelner Kulturring e.V. lädt am Freitag, 11. November ab 19.30 Uhr zu Kultur für Ohren, Augen und Gaumen im Gewölbe des Ratskellers ein.

aktuell_rintelner-sinnesfreuden_frank_suchland_kDie Besucher erwartet ein außergewöhnliches Vier-Gänge- Menü des Ratskeller-Teams, umrahmt von einem humorvollen Heinz Erhardt- Abend.

Frank Suchland erzählt aus dem Leben Heinz Erhardts und liest dessen Gedichte. Unter dem Motto „Der Kuckuck ist ein scheues Reh …“ berichtet der ausgebildete Sprecher auf packende und humorvolle Weise über die prall-bunte Lebensgeschichte des großen Komikers, der vor allem in den fünfziger und sechziger Jahren als Schelm der Nation galt. Frank Suchland plaudert über Kindheit und Jugend des „Botschafters der guten Laune“, über Abschied und Neubeginn, Erfolge, Alltag, Liebe und Schmerz. Er liest aus Erhardts Tagebüchern, lässt Kollegen und Zeitgenossen zu Wort kommen und rezitiert auf seine ganz eigene Weise ausgesuchte Verse, Vierzeiler und Bonmots des unvergleichlichen Mimen. Dabei wird er von Stephan Winkelhage am Piano begleitet.

Der Eintritt kostet 48,- €. Karten gibt es im Vorverkauf beim Kulturring Rinteln e.V., Klosterstr. 20, Tel. (05751) 2229.

 

Über den Autor