„Rinteln mobil“ in der Innenstadt: Alles dreht sich um Mobilität

Bewegung kann ganz unterschiedlich aussehen. Nahezu alle Fortbewegungsmöglichkeiten, die es in der Weserstadt gibt, werden am Sonntag, 15. April von 12.00 bis 18.00 Uhr im Rahmen von „Rinteln mobil“ vorgestellt.

Auf dem Kirchplatz präsentieren verschiedene Autohäuser aktuelle Modelle. „Eine erstklassige Gelegenheit zum Vergleichen, Probesitzen, Aussuchen und für viele gute Gespräche“, findet Simone Niebuhr. Und es wäre nicht Rinteln, wenn es nicht auch hoch hinausgehen würde. Der Luftsportverein Rinteln stellt, wenn das Wetter mitspielt, eines seiner Segelflugzeuge vor und lädt zum Probesitzen ein.

Die Polizei Rinteln gibt Informationen zu Einbruchsschutz und Ausbildungsmöglichkeiten. Verschiedene Fahrradhäuser präsentieren ihre neuesten Fahrradmodelle. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ist mit einem Infostand zugegen. Auch die Draisine vom Stadtmarketingverein Pro Rinteln, der sich für „Rinteln mobil“ verantwortlich zeichnet, wird an diesem Tag präsentiert. Zudem hält Pro Rinteln ein besonderes Angebot für die Besucher bereit: Von 14.00 bis 17.00 Uhr bekommt man im Buchungsbüro am Marktplatz 7 bei direkter Buchung 5,- € Rabatt pro Draisine auf klassische Tages- und Abendfahrten in der Woche (außer feiertags).

Der Modellflugverein zeigt seine RC–Modelle. Bei den Ackerbürgern ist Probesitzen auf den Traktoren gewünscht, die Nord-West-Bahn ist mit einem Informationsstand und Aktionen für Kinder dabei. Auch das Technische Hilfswerk (THW) Rinteln ist da und informiert u. a. über seine Arbeit. Der Gelldorfer Modellauto Club e. V. veranstaltet wieder eine Modellautobörse in der Sparkasse. Ebenfalls ist Rainer Schwertfegers „Nostalgiewagen“ mit von der Partie. „Ein absoluter Hingucker“, verspricht Stadtmanagerin Simone Niebuhr.

Ein attraktives Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein mit Tanz- und Sportvorführungen wird ebenfalls geboten.

Um 12.00 Uhr versteigert die Stadt Rinteln auf der Marktplatz-Bühne wieder Fundräder, umrahmt von einem musikalischem Programm und flotter Moderation. Bei so einer Veranstaltung darf natürlich eine Tombola nicht fehlen. Es wird ein Schätzspiel geben. Die Besucher schätzen, wie viele Stofftiere sich in einem Auto befinden. Die Gewinner erwarten attraktive Preise, gesponsert von vielen Rintelner Unternehmen.

„Rinteln mobil“ lädt außerdem die Besucher ein, selbst aktiv zu werden: Für die Kleinen gibt es einen Bobby Car Parcours vom Kinderschutzbund Rinteln e. V. und die Großen können ihre Geschicklichkeit auf einem Segway Parcours testen.

Zudem bietet die Stadtführerin Katrin Bühne Stadtführungen mit Besichtigung des Nikolaikirchturms und erklärter Rundschau übers Weserbergland an. Diese finden um 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr statt. Die Personenzahl ist auf max. 15 begrenzt, um eine kleine Spende wird gebeten.

Kulinarische Köstlichkeiten unserer Gastronomie vor Ort sowie verschiedene Imbiss- und Getränkestände sind am Start und sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Auch die Geschäfte öffnen an diesem Nachmittag von 13.00 bis 18.00 Uhr ihre Türen und bieten ihren Kunden ein großes Sortiment, hochwertige Beratung, verschiedene Aktionen sowie erstklassigen Service und die eine oder andere Besonderheit – lassen Sie sich überraschen…

Weitere Infos zu den Teilnehmern und zum Bühnenprogramm: http://www.prorinteln.de/.

Über den Autor