Richtig abfeiern & dabei Gutes tun: Benefiz-Party der Silvesterinitiative

Die große Benefizparty der Rintelner Silvesterinitiative e. V. mit der Liveband „FIRST AID the rocking hospital“ steigt am Samstag, 21. März ab 19.30 Uhr im Brückentorsaal Rinteln.

Aktuell_SI_Benefizparty_Plakat Aktuell_SI_Benefizparty_PlakatDer Auftritt der Band „FIRST AID the rocking hospital“ verspricht eine mitreißende Bühnenshow und super interpretierte Rocksongs, die jeder kennt! Für leckere Cocktails, erfrischende Getränke von der Bodega und herzhafte Speisen von Fleischerei Rauch ist entsprechend gesorgt „Wir wollen an diesem Abend richtig feiern!“ heißt es vom Vorstand des gemeinnützigen Vereins.

Gründe dafür gibt es schließlich genug: In diesem Jahr besteht die Rintelner Silvesterinitiative seit 15 Jahren! Vielen Menschen und Familien wurde in dieser langen Zeit geholfen. Mit Sachspenden, in Ausnahmefällen auch mit Geldzuwendungen, mit Rat und Tat und fast immer auch mit Zeit und Zuwendung. In tollen Aktionen bindet der Verein die Bürgerinnen und Bürger ein, wie zum Beispiel beim „Weihnachtswunschbaum“ für Kinder, oder bei den „Herzenswünschen“ für Senioren. Auch mit den weiteren sozialen Institutionen arbeitet die Silvesterinitiative eng zusammen, wenn es darum geht, Bedürftigen auf verschiedenste Weisen zu helfen. Um neben den Mitgliedsbeiträgen und Spenden weitere Gelder zu verdienen, sind die Aktiven des Vereins ebenfalls laufend tätig. Bücherstände, Konzerte, der Verkauf von Hamburgern und Hotdogs auf dem Felgenfest sind nur einige Beispiele; und jetzt die Benefizparty im Brückentorsaal.

Die meiste Zeit agieren die ausschließlich ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder jedoch hinter den Kulissen, ohne dass die Öffentlichkeit davon etwas mitbekommt. „Wenn wir von den unterschiedlichsten Stellen und Personen gerufen werden, um Menschen in besonderen Notlagen zu helfen, ist schnelles Handeln gefragt. Dann besuchen wir die Hilfesuchenden persönlich, um herauszufinden, ob und wie wir unterstützen können“, erklärt die erste Vorsitzende Käthe Kemna. Die Richtlinien des Vereines geben klar vor, welche Voraussetzungen für Hilfemaßnahmen erfüllt sein müssen. Das wird in jedem Einzelfall genau geprüft.

Um helfen zu können, braucht die Silvesterinitiative laufende Einnahmen. Bei der Benefiz-Party können Sie nicht nur einen tollen Abend verbringen, sondern Sie unterstützen den Verein gleichzeitig auch bei seiner so wichtigen Arbeit hier vor Ort.

Spendenmarken als Eintrittskarten sind für eine Spende von 10,- € bei der Volksbank in Schaumburg eG, Klosterstr. 30, Rinteln oder bei der Schaumburger Zeitung erhältlich. Am Abend der Veranstaltung gibt es die Eintrittsmarken für eine Spende von 12,- €.

Über den Autor