Oratorienkonzert: „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn

Vom Chaos zur Ordnung, vom Dunkel zum Licht – für diese Kontraste hat Joseph Haydn in seinem Oratorium „Die Schöpfung“ eindrucksvolle und zugleich eingängige Musik geschaffen. Auch die Natur wird darin in ihrer Pracht besungen und so erklingt das berühmte Oratorium zum Sommeranfang, am Sonntag, 21. Juni um 17.00 Uhr in der Rintelner St. Nikolai-Kirche.

Aktuell_Haydn_Schöpfung_Opus 7Aufgeführt wird „Die Schöpfung“ vom Schaumburger Oratorienchor und dem Jugendchor der Singschule St. Nikolai zusammen mit den Solisten Hanna Zumsande (Sopran), Georg Poplutz (Tenor) und Thilo Dahlmann (Bass). Als Orchester wirkt das Ensemble „opus 7“ mit. Die Gesamtleitung hat Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann.

Das Konzert wird ermöglicht dank der großzügigen Unterstützung durch die Volksbank in Schaumburg, die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, den Ev.-luth. Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg, den Kulturring Rinteln e.V. und besonders durch den Förderkreis „Musik an St. Nikolai“.

Die Eintrittskarten kosten zwischen 5,- € und 25,- € (nummerierte Plätz) und sind im Vorverkauf bei der Volksbank in Schaumburg eG, Klosterstr. 30 und bei der Schaumburger Zeitung, Klosterstr. 5-7 erhältlich. Den Sitzplan sowie weitere Informationen finden Sie unter www.nikolai-rinteln.de.

Einführungsvortrag

Um das Werk und seine Entstehungsgeschichte schon vorab kennenzulernen, findet am Dienstag, 16. Juni um 20 Uhr ein Einführungsvortrag in der St. Nikolai-Kirche durch Daniela Brinkmann statt. Auch zu Beginn des Konzertes wird die Dirigentin zusammen mit Chor und Orchester in einer kurzen Hinführung kleine Passagen des Oratoriums vorstellen.

Über den Autor