Musik oder Kaffee auf Kommando: Sprachsteuerung erobert das vernetzte Haus

Ob Alexa, Cortana oder Siri – Sprachsteuerung ist ein Trend, der die Grenzen klassischer IT-Welten längst überschreitet: Immer mehr Geräte, die im vernetzten Haushalt miteinander kommunizieren, gehorchen gesprochenen Kommandos.
Kaffeemaschinen brühen auf Zuruf ein Getränk der Wahl, die Heizung stellt sich auf Wunschtemperaturen ein, Jalousien fahren herunter oder die Musikanlage spielt die jüngste Play-Liste. Dank künstlicher Intelligenz geht es aber noch komfortabler: Bots und digitale Agenten im Haus lernen die Wünsche und Gewohnheiten ihres Herrn und übernehmen zum Beispiel das Klima-Management im Smart Home.
Solche Szenarien werfen aber auch Sicherheitsprobleme auf. Beides – komfortable Helfer und wirksamer Schutz der Privatsphäre – sind wichtige Themen auf der IFA 2017.

Über den Autor