Live und ohne Playbacks: Daniel Fernholz in der Marktwirtschaft

Am Samstag, 21. Oktober um 20.00 Uhr, rockt Daniel Fernholz wieder die Bühne der Marktwirtschaft, Marktplatz 8 in Rinteln.

Der charismatische Sänger und Gitarrist sagt von sich selber: „Ich bin ein Kind der 70er-Jahre! Meine
Musik ist bestimmt von Bands wie den „Beatles“, „Stones“, „Kings“ und Musikern wie „Neil Young“, „Cat Stevens“ „Simon & Garfunkel“, „Crosby, Stills, Nash & Young“, den „Eagles“, „Steve Miller“, „Albert Hammond“ und etlichen anderen Bands und Solisten, bis weit hinein in den Bereich der psychedelischen und Hardrock-Protagonisten, wie „Pink Floyd“, „Vanilla Fudge“, „Led Zeppelin“, „Genesis“ und andere.“ Daniel Fernholz spielt grundsätzlich ohne jegliche Playbacks. Ihm reichen Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Ukulele und Mandoline völlig aus, um sein Publikum auf eine kleine Zeitreise in schöne Zeiten mitzunehmen. Weitere Infos gibt es in der Marktwirtschaft, Tel. (05751) 2325.

Über den Autor