Klosterinnenhof erstrahlt im grünen Licht

Beim Irish Folk Festival herrschten Irische Lebenslust, Unbeschwertheit und Ausgelassenheit.

RB_Irish Folk_PublikumEin Festival wie das „Irish Folk“ im Möllenbecker Kloster kann ohne Inanspruchnahme von Steuergeldern nur funktionieren, wenn man treue Sponsoren findet, die mit Geld und Herzblut hinter dem Event stehen. Die Sparkasse in Schaumburg unterstützt seit dem Start vor 18 Jahren das Festival, zusammen mit riha-Wesergold, den Stadtwerken Rinteln und weiteren Sponsoren.

RB_Irish Folk_Band bei EröffnungBürgermeister Thomas Priemer freute sich beim Empfang der 280 geladenen Gäste im Winterrefektorium des Klosters, dass der spätmittelalterliche Innenhof einmal pro Jahr im grünen Licht der irischen Insel erstrahlen darf und dankte dafür auch Hausherr und Pastor Roland Trompeter.

Auf der Bühne ließen es dann zuerst die Musikerinnen und Musiker von „Dizzy Spell“ rasant und keltisch abgehen, bevor „Larry Mathews Blackstone“ das vorgeheizte Publikum ab 22 Uhr mit irischer Lebenslust, Unbeschwertheit und Ausgelassenheit mit auf die Reise durch die Schönheiten Irlands nahm.

Über den Autor