Kindermusical zur Geschichte der Arche Noah: „Nach uns die Sintflut“

Die Chöre der Evangelischen Singschule St. Nikolai und ein großes Instrumentalensemble unter der Leitung von Kantorin Daniela Brinkmann, Anke Kaspari-Gniesmer und Team führen am Sonntag, 25. Oktober um 17.00 Uhr das Musical „Nach uns die Sintflut! Von Johannes Matthias Michel in der Rintelner St. Nikolai-Kirche auf.

Aktuell_Arche Noah_Kindermusical_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Seit dem Frühjahr bereiten die Kinder der Singschule in ihren Proben Lieder und Szenen für das Kindermusical vor, das mit großer Spannung erwartet wird: Die Rollen müssen verteilt werden, Texte gelernt und Melodien erarbeitet werden. Mit Hilfe vieler Eltern wird das Bühnenbild konzipiert und werden Kostüme hergestellt. Kurz vor der Aufführung verbringen alle Akteure noch ein gemeinsames Probenwochenende auf dem Bückeberg, um den Szenen den letzten Schliff zu geben. Für die Aufführung wird in der St. Nikolai-Kirche eine große Bühne mit professioneller Ton- und Lichttechnik entstehen.

„Das Musical erzählt die biblische Geschichte von Noah, der als einziger in seinem Dorf die Warnungen Gottes vor einer großen Flut ernst nimmt und ein Schiff baut, durch das er, seine Familien und die Tiere vor dem Wasser gerettet werden. Mitten im Stück wird der Blick auch auf die Bedrohung der Schöpfung in unserer Zeit gelenkt. Dennoch stehen am Ende des Musicals das Bild des Regenbogens und die Verheißung Gottes, die Erde zu erhalten und zu bewahren. Und immer wieder gibt es auch Anlass zum Schmunzeln, sei es über typische Teenagerprobleme von Noahs Schwiegertochter oder einem ungewöhnlichen Passagier in der Arche“, erzählt Kantorin Daniela Brinkmann.

Der Komponist Johannes Matthias Michel hat für das Musical stimmungsvolle Musik mit eingängigen Melodien geschaffen, die von einem Instrumentalensemble mit Geigen, Flöte, Klarinette, Fagott, Klavier und Percussion begleitet werden.

Die Aufführung dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt kostet bei freier Platzwahl 5,- € für Erwachsene und 2,- € für Kinder. Abendkasse und Einlass ab 16.00 Uhr. Kartenvorverkauf: Sparkasse Schaumburg und Schaumburger Zeitung.

 

Über den Autor