Brillanter Humor & unvergessliche Sketche: „Loriots gesammelte Werke“

Am Donnerstag, 19. Februar wird um 20.00 Uhr im Rintelner Brückentorsaal die Komödie „Loriots gesammelte Werke“ von Vicco von Bülow aufgeführt.

Aktuell_Loriots_foto_volker_beushausen

Foto: Volker Beushasen

Die Herren Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner mit der Ente im Bad, das weichgekochte Frühstücksei, für das in der Küche 4 ½ Minuten geschuftet werden muss, der Lottogewinner, dessen Tochter in Wuppertal mit dem Papst eine Herrenboutique eröffnen wird. Der Mann, der zum Feierabend einfach nur da sitzen will und auf keinen Fall schreit. Überhaupt, Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen und früher war mehr Lametta.

Sie alle gehören zu den großen Errungenschaften der deutschen Literatur im 20. Jahrhundert. Die Sketche und Dialoge von Loriot beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und einem unvergleichlich liebevollen Humor unser alltägliches Miteinander. Auf der Bühne entwickeln sie ihre ganze Brillanz. „Ich lasse mir von einem kaputten Fernseher nicht vorschreiben, wann ich ins Bett zu gehen habe.“ Genau. Schauen Sie da gar nicht erst rein, kommen Sie in den Brückentorsaal!

Eintrittskarten zum Preis von 18 € / 15 € gibt es im Vorverkauf bei der Schaumburger Zeitung. Weitere Informationen erhalten Sie vom Kulturring Rinteln e.V., Tel. (05751) 2229.

Über den Autor