Immer wieder anders, immer wieder spannend

Der Rintelner Öko- und Bauernmarkt ist seit langem ein fester Bestandteil des Rintelner Veranstaltungskalenders. Und doch ist er immer wieder anders und immer wieder spannend.
Die Themenpalette rund um ökologische Produkte, historisches Handwerk und alte landwirtschaftliche Maschinen, Pflanzenanbau und Kunsthandwerk ist eben nicht nur vielseitig, sondern vor allem lebendig. An den Verkaufs- und Infoständen konnten die Besucher bei schönem Wetter wieder ausgiebig stöbern und sich viele Tipps und Anregungen für Haus und Hof geben lassen. Eine alljährliche Beobachtung konnte man auch in diesem Jahr wieder machen: Bei den vielen leckeren Verführungen macht es niemandem etwas aus, mal ein Weilchen in der Schlange zu stehen. Immer wieder aufregend, vor allem für die kleinen Besucher, waren natürlich die vierbeinigen Stars unter den Akteuren des Ökomarktes: die riesigen Highland-Rinder mit ihren liebevoll drein schauenden Augen. Hobbygärtner und Hobbyköche waren besonders von einem andere Schwergewicht beeindruckt: Der Paradekürbis und zugleich das schwerste Exemplar des Jahres brachte sage und schreibe 40 kg auf die Waage!

Über den Autor