HiRes Audio: HiFi-Qualität jenseits der CD

Die CD hat vor rund 35 Jahren Maßstäbe für die Qualität digitaler Musik gesetzt. In der Studiowelt sind längst weit höhere Qualitätsparameter üblich. Und immer mehr Musikportale bieten Tonkonserven auf diesem Niveau an.

Das deutlich feinere Audio-Raster der sogenannten HiRes-Tonkonserven ist hörbar – gute Wiedergabesysteme und perfekte Aufnahmen vorausgesetzt: Luftigere Klänge und schärfere Raumdefinition gehören zu den typischen Phänomenen. Download-Portale bieten HiRes-Dateien in verschiedenen Kodierungen an, besonders häufig im verlustfreien Kompressionsformat Flac. Aber auch Dateien im Format DSD, der Audio-Kodierung der Super Audio CD, stehen hoch im Kurs. Die IFA 2017 zeigt viele neue HiFi-Geräte,
die solche anspruchsvollen Musikkonserven ohne Qualitätsverlust abspielen können, von leistungsfähigen Mobilplayern über spezielle Kopfhörer bis hin zu Streaming-Clients in hochkarätigen HiFi-Anlagen.

Über den Autor