Gut geschmiert: GTÜ testet Kettenöle für Fahrräder

Raus aus dem Auto, rauf aufs Rad. Das Frühjahr ist der perfekte Moment, mit dem persönlichen Fitnesstraining im Freien zu starten. Eine gut geschmierte Kette ist dabei Voraussetzung, damit das Radfahren auch dauerhaft Spaß macht. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit der Fahrradzeitschrift BIKE BILD 15 aktuelle Schmiermittel für die Fahrradkette getestet: zehn klassische Tropföle sowie fünf Sprays.

© GTÜ

Testsieger bei den Tropfölen wurde mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ das F100 Kettenöl von Dr. Wack, gefolgt vom ebenfalls sehr empfehlenswerten Dynamic Kettenschmierstoff, der in der Kategorie Tropföle zusätzlich als Preis-Leistungssieger ausgezeichnet wurde. Als empfehlenswert stuften die GTÜ-Experten die punktgleichen Finish Line Kettenöl synthetisch und Rohloff Spezial Kettenschmierstoff ein sowie dahinter Muc-Off Hydro Dynamic Chain Lube und Woodman’s fi nest Bicycle Care Mango-Syrup Chainlube. Mango-Syrup? Das Woodman’s riecht tatsächlich Mango-fruchtig und kommt als einziges der getesteten Produkte in einer Glasfl asche mit Pipette daher. Bedingt empfehlenswert schnitten Oelzeuch High End Kettenfl uid von Atlantic ab sowie das Profi Line Bikeröl von Ernst, Nigrin Fein-Öl für Fahrräder und Hanseline Schmieröl Bio. Die Hitliste der Kettensprays nennt drei sehr empfehlenswerte Produkte: Platz 1 für Brunox Top-Kett mit der höchsten Gesamtpunktzahl im Test. Platz 2 erreichte das Motorex Oil of Switzerland Wet Protect Performance Lube, das zugleich den Preis-Leistungssieger bei den Kettensprays stellt. Dritter auf dem Siegertreppchen wurde Ballistol BikeCer Keramik-Kettenöl. Auf den weiteren Plätzen folgen ein empfehlenswertes Spray, nämlich WD-40 Bike Kettenspray Allwetter und das bedingt empfehlenswerte Shimano Kettenspray Chain and Cable Lubricant.

Über den Autor