Grandiose Musical-Aufführung

Rund 150 Schülerinnen und Schüler brachten in drei begeisternden Aufführungen des Musicals „Luther macht Schule“ ihrem Publikum einen Mann eindrucksvoll nahe, der vor 500 Jahren lebte: Martin Luther.
Die Aufführung des Musicals „Luther macht Schule“ in Rinteln war Teil eines einzigartigen Großprojekts, für das sich drei Kirchenkreise und eine Landeskirche  zusammengetan hatten: Bei 19 Aufführungen in Theatern und Schulen der Region bringen insgesamt 3000 Schülerinnen und Schüler aus 44 verschiedenen Schulen das Musical auf die Bühne. Konzipiert, getextet und komponiert wurde es von Kirchenkreiskantorin Birgit Pape aus Neustadt.
In Rinteln nahmen unter der Leitung von Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann rund 150 liebevoll kostümierte Schülerinnen und Schüler von Rintelner Schulen  und der Ev.-luth. Singschule St. Nikolai Rinteln teil und ließen in sieben Szenen und 13 Liedern die wichtigsten Lebensstationen Martin Luthers und die zentralen Gedanken der Reformation lebendig werden.
Birgit Pape war es ganz offensichtlich mit ihrer Inszenierung gelungen, die Kinder nicht nur für das Musical selbst zu begeistern, sondern auch für die Thematik. Geschickt hatte sie moderne Elemente, wie den „Gewitter-Rap“ und die „Klugscheißer-App“ eingebaut. Die Kids waren mit unverkennbar großer Freude und echtem Engagement dabei und lieferten eine grandiose Vorstellung ab. Von der regionsübergreifenden Projektidee bis zur Umsetzung durch die Kinder auf der Brückentorsaal-Bühne: Absolut eindrucksvoll!

Über den Autor