Giovanni’s Welt im September

Wunschlos glücklich…

Giovannis_Welt

Was darf ich Dir denn zum Geburtstag schenken? Diese Frage wird immer wieder gestellt, wenn man zu solchen oder ähnlichen Feiern eingeladen wird. Oft kommt dann schon mal die Antwort: „Ich brauche nichts, habe alles und bin wunschlos glücklich.“ Ich persönlich hätte da noch Wünsche ohne Ende, aber die will ich hier nicht alle aufzählen. Außerdem habe ich erst im Mai Geburtstag und das dauert ja noch ein bisschen. Sangesbruder Michael Holm sang so um 1964 den Titel: „Alle Wünsche kann man nicht erfüllen und nicht alle Träume werden wahr…!“ Dieser Text enthält schon viel Wahrheit.

Jetzt habe ich mal im Internet nach verrückten Wünschen gegoogelt und da habe ich ein paar lustige Sachen gefunden. Ein junges Mädchen wünscht sich, … nicht so viele Hausaufgaben und ein 2. Ohrloch. Die bekannte Schauspielerin Lilo Pulver (84) wünscht sich noch mal eine schöne Rolle, auch wenn sie mehr Zeit in der Maske als vor der Kamera verbringen müsste. Eine junge Dame schreibt: … natürlich Gesundheit und dass mir mein Freund ‚nen Heiratsantrag macht, was ich nicht glaube. Nach abgelehntem Bewerbungsschreiben bekam ein junger Mann seine Anfrage mit folgendem Gruß zurück: …wir wünschen Ihnen noch einen erfolgreichen Lebensweg! Ein weiteres Mädchen schreibt, ich wünsche mir, dass meine liebe, liebe Katze wieder lebt. Ein unbekannter Mann formuliert seinen Wunsch so: … ein Harem voller Sexbomben, alle im Standby Modus und natürlich zickenfrei.

Vielleicht sollte ich doch einen meiner Wünsche aussprechen. Ich wünsche allen Lesern für dieses Jahr einen schönen Herbst, mit viel Sonne, bei angenehmen Temperaturen, stressfreie Tage mit entspannten Spaziergängen unter goldbraunen Blättern durch die bunte Natur in unserer wunderschönen Heimat.

Übrigens, ein schönes Geschenk für wunschlos Glückliche wäre eine Eintrittskarte für das Musical „Die schwarzen Brüder“ in Bückeburg. Ich selbst habe es mir angesehen und es hat mir außergewöhnlich gut gefallen. Bis zum 14. September können Sie es noch im Schloss Bückeburg erleben.

Euer Giovanni

Über den Autor

Ähnliche Artikel