Giovanni’s Welt im Oktober: Goldener Herbst

Giovannis_Welt

Goldener Herbst…

Raschelndes Laub, leuchtende Blätter in allen Braun-, Gelb- und Rottönen, feine Weine und laue Nächte. Hoffentlich wird er golden, der Herbst 2015! Und wenn nicht, hängen wir halt wieder vor den Fernsehern und ärgern uns über das Programm, aber wir Männer freuen uns trotzdem, denn die Bundesliga ist in vollem Gange, plus Champions League und die Formel 1. Gott sei Dank gibt es auch andere erfreuliche Momente. Zum Beispiel muss der Rasen nicht mehr so oft gemäht werden und die Blumen im Garten können auf das zusätzliche Gießen verzichten, denn der Herbstregen wird den Job übernehmen. Einen Herbst des Lebens erfahren besonders die Bürger, die endlich den wohlverdienten Ruhestand in Sachen Arbeit erreicht haben. Von nun an kommt die hoffentlich fette Rente schon vorm ersten jeden Monats pünktlich aufs Konto. Doch was bringt uns der Herbst noch, außer wechselndem Wetter, Regen und Sturm? Leider gehören auch Husten und Schnupfen dazu. Bei uns zu Hause lieben wir das kuschelige Heimische. Wenn es draußen dunkel ist oder regnet, sitzen wir gerne bei einem leckeren Cappuccino oder einem Glas Rotwein auf der Couch und lesen ein gutes Buch. Es ist die Zeit für ein Kaminfeuer, das stimmungsvoll knistert und eine wohlige Wärme verströmt. Man entscheidet sich, etwas leiser zu treten und sich etwas mehr auszuruhen. Trotzdem locken auch ausgiebige Spaziergänge. Natürlich warm angezogen, durch den Wald, Richtung Klippen- oder Idaturm. Wir laufen durch buntes Laub, das dabei so schön laut raschelt. Manchmal verspüren wir dabei eine kleine Melancholie, die uns fragen lässt, ob wir nicht auch einiges an Ballast abwerfen können, wie die Bäume ihre Blätter…

Wir freuen uns auf den Geruch nach Erde und Pilzen. Die Äpfel leuchten rot und gelb aus dem satten Grün und sind zur Ernte bereit. Überhaupt gibt es alles im Überfluss. Nüsse, Trauben, Birnen- und die Stare und Spatzen bedienen sich schamlos. Die Schwalben sitzen schon auf den Stromleitungen und besprechen lautstark ihren Abflug in den Süden. Wenn das Wetter uns allzu arg ärgert, lohnt sich für uns Menschen auch ein kleiner Urlaub in wärmere Gefilde. Das Internet und die Reisebüros sind voll mit preiswerten Angeboten. Da meine Frau im Oktober noch 10 Tage Urlaub hat, werden wir vielleicht auch kurzfristig einen günstigen Flug an‘s sonnige Mittelmeer buchen.

Ein untrügliches Zeichen, dass der Sommer wohl zu Ende ist, sind die gerade erhaltenen Anfragen an unsere Musikkapelle, für die vielen Weihnachtsmärkte in unserer schönen Heimat. Wir sehen uns… Ich wünsche allen Lesern einen „Goldenen Herbst!“

Euer Giovanni

 

 

 

 

 

 

 

Über den Autor

Ähnliche Artikel