Gemütlich schlendern & shoppen

Der Einzelhandel hatte wieder zum Häppchen-Schnäppchen-Markt eingeladen und lockte zumindest am Vormittag viele Schnäppchenjäger in die Innenstadt.

RB_HSM_2_AVollbesetzte Stühle vor den Eisdielen und gefüllte Einkaufstaschen waren das untrügliche Zeichen für echtes Einkaufsvergnügen: Bei trockenem Wetter am Vormittag schlenderten die Leute gemütlich durch die Fußgängerzone und über den Marktplatz, stöberten an den Ständen vor den Läden und in den Geschäften. Die Einzelhändler hatten besonders bei der aktuellen Sommerware den Rotstift zum Teil radikal angesetzt und des Öfteren bereits reduzierte Preise nochmals gesenkt. Das war für alle von Vorteil: Die Kunden fanden echte Schnäppchen und die Ladenbesitzer konnten in ihren Lagern Platz für die jetzt schon eintreffende Herbstware machen.

Am frühen Nachmittag machten die aufziehenden dunklen Sturmwolken dem Draußen-Vergnügen dann leider ein Ende. Die Stände mussten abgebaut und die Waren ins Trockene gebracht werden. Dennoch, insgesamt zeigten sich die Besucher und Einzelhändler sehr zufrieden.

 

Über den Autor