Fliesendesign 2017: Trendlooks Badfliesen

Mit ihrer Vielfalt an Formaten, Farben und Dekoren sowie ausgesprochen sinnlichen Oberflächenstrukturen bieten die aktuellen Fliesenkollektionen ein riesiges Repertoire für außergewöhnliche und individuelle Badideen.

Die Lieblingslooks der aktuellen Badfliesen-Kollektionen:

B&W_Fliesen im Bad_Engers_WhiteFossil_Bad_Wandgestaltung_Riegelformat_K

Foto: Engers, „Geometrics“

Quer- und Riegelformate proportionieren Wand- und Bodenflächen und erlauben abwechslungsreiche Verlegemuster.

Zur Wahl stehen majestätische XXL-Formate (z.B. 30 x 90 cm), sehr schlanke „Riegelformate“ oder sogenannte „Schnittdekore“ in Riemchenoptik.

 

 

Naturfarben und Naturtöne sind zeitlos schön und schaffen eine unaufgeregte Wohlfühlatmosphäre. Mit farbigen Accessoires lassen sich dezente oder knallige Akzente setzen – ganz nach persönlichem Geschmack.

Holz- und Natursteininterpretationen sorgen für zeitlos-schönes Ambiente. Fliesen in Holzoptik besitzen haptisch spürbare Maserungen – und sind  auf Dauer pflegeleicht und feuchtigkeitsunempfindlich. Rutschhemmende Oberflächen sorgen für Stand- und Trittsicherheit im Bad.

B&W_Fliesen im Bad_1_Jasba_Fresh_light_gray_Querformate_K

Foto: Jasba, „Fresh“

Der Vintage-Look im Bad ist ein Bekenntnis zum individuellen Wohnstil.

Ob Retro-Dekor, Mosaikfliese, Farbzitat oder Nachahmung historisch tradierter Verlegemuster: Spannung erzielt die Kombination mit modernen Stilelementen.
 

B&W_Fliesen im Bad_Steuler_Softglazes_Bad_BodenebeneDusche_K

Foto: Steuler Softglazes

Pastelltöne bringen Stimmung ins Bad, ohne aufdringlich zu wirken.

Je nach gewünschtem Effekt können farbige Dekorfliesen flächig verlegt werden – oder Funktionsbereiche wie den Wasch- oder Duschplatz akzentuieren.
 

Bauherren-Tipp: Fliesen verlegen ist Profi-Sache!

Moderne Fliesen erfordern eine professionelle, gestalterisch und technisch versierte Verlegung. Aus diesem Grund raten deutsche Qualitätshersteller Bauherren und Sanierern, ihre Verlegearbeiten einem Verlege-Profi anzuvertrauen. Denn die Meister- bzw. Innungsbetriebe des Verlegehandwerks haben nicht nur das technische Know-How und jahrelange Praxis beim Verlegen von Fliesen, sondern sie kennen auch bautechnische Anforderungen an die Vorbereitung des Untergrunds und verarbeiten moderne, hochwertige Fugen- und Klebematerialien.

(Quelle: www.deutsche-fliese.de)

 

Über den Autor