Familientheater zur Weihnachtszeit: „Das kleine Gespenst“

Für große und kleine Leute ab 3 Jahren führt die Burghofbühne Dinslaken am Donnerstag, 17. Dezember um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler im Brückentorsaal auf.

Aktuell_Kulturring_Das kleine GespenstDas kleine Gespenst ärgert sich: Jede Nacht darf es nur für eine Geisterstunde aus seiner Truhe heraus kommen. Dann streift es mit seinem Freund, dem Uhu Schuhu durch das alte Schloss, rasselt mit seinem Schlüsselbund und erweckt die alten Bilder im Schlosssaal zum Leben: den Burggrafen Georg-Kasimir und die Pfalzgräfin Genoveva und natürlich den General Torsten Torstensen. Aber das ist auf Dauer so langweilig! Wie gerne möchte das kleine Gespenst endlich mal was erleben im Städtchen Eulenberg. Aber dazu müsste die Uhr im Rathausturm verstellt werden. Gerade als das kleine Gespenst schon alle Hoffnung verloren hat, passiert es…

Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene 6,- € auf nummerierten Plätzen. Kindergärten und Schulen werden gebeten, möglichst bald beim Kulturring Rinteln, Klosterstr. 20, Tel. (05751) 2229, Fax (05751) 403 340, E-Mail: kuri-rinteln@t-online.de vorzubestellen. Weitere Vorverkaufsstellen sind die Sparkasse Schaumburg in der Klosterstraße und die Schaumburger Zeitung.

Über den Autor