Eröffnung: Generationenplatz Kapellenwall

Bürgermeister Thomas Priemer eröffnet am Sonntag, 17. April um 14.30 Uhr den Generationenplatz Kapellenwall. Passend zum Motto des Tages „Rinteln mobil“ können Jung & Alt die neuen Bewegungsgeräte unter Anleitung ausprobieren.

Aktuell_Generationenplatz_EröffnungVorher zeigt die Freeleticsgruppe “BlackFlash” zu Trommelmusik von Epba, wie der Platz genutzt werden kann.

Der „Generationenplatz Kapellenwall“ ist ein neu geschaffener Ort der Bewegung und Begegnung. Dafür wurde der ehemalige Kinderspielplatz am Kapellenwall umgebaut. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren können die neuen Outdoor-Fitnessgeräte aktiv nutzen. Eltern und Großeltern können auf dem Platz verweilen, während die Kinder spielen. Grundschulen und Kindertagesstätten toben weiter wie gehabt. Das Besondere am „Generationenplatz Kapellenwall“ sind die organisierten Angebote und Aktionen, die es neben der spontanen Platznutzung geben wird.

Übungsleiter gehen mit ihren Sportgruppen auf den Platz und bauen die Fitnessgeräte in ein regelmäßiges Bewegungsangebot ein. Außerdem werden Fitnessangebote für jedermann angeboten, auch ohne Vereinsmitgliedschaft. Schulen, Kindertagesstätte und Senioreneinrichtungen können gemeinsame Aktionstage auf dem Platz veranstalten. Theaterstücke können im Sommer aufgeführt werden. Ein Dinner-in-white kann auf dem Platz an der Weser stattfinden oder Musikgruppen proben mal im Freien.

Den Ideen zur Nutzung des neuen „Generationenplatz Kapellenwall“ als Ort der Bewegung und Begegnung sind keine Grenzen gesetzt. Wer den Platz für regelmäßige Angebote oder einmalige Aktionen nutzen möchte, kann sich am Tag der Eröffnung an einem Info-Point über die regelmäßige Nutzung informieren.

Ansprechpartnerin für den Generationenplatz ist bei der Stadt Rinteln Linda Mundhenke, Tel. (05751) 403118 oder E-Mail: l.mundhenke@rinteln.de

Über den Autor