Elithera Gesundheitszentrum rehamed Rinteln vergrößert sich: Zweiter Standort am Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg

Im kommenden Herbst eröffnet das Elithera Gesundheitszentrum rehamed Rinteln einen zweiten Standort: Das Elithera Gesundheitszentrum Vehlen am Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg.
Im Jahr 2009 öffnete das Rehamed Rinteln seine Pforten. Gestartet wurde mit Physiotherapie, nach nur  kurzer Zeit kam die Ergotherapie hinzu. „Wir wollen unseren Patienten ein „Rundum-Wohlfühl-Paket“ bieten. Alles unter einem Dach: Physio- und Ergotherapie, dazu noch medizinische Trainingstherapie. Durch diese Kombination konnten wir unsere Patienten und Kunden optimal beim Erreichen ihrer gesundheitlichen Ziele unterstützen“, so Florian Volkmann von Rehamed.
Im Zuge der stetigen Weiterentwicklung wuchs auch das Team. Heute besteht es aus Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Dipl. Sportlehrern  und Verwaltungsfachkräften. Außerdem ist Rehamed Ausbildungsbetrieb für einen Sport- und Fitnesskaufmann. 2011 wurde Rehamed Mitglied im Netzwerk für Physiotherapie „Elithera“ und nennet sich seither „Elithera Gesundheitszentrum rehamed Rinteln“. Mit der Unterstützung dieses Netzwerkes expandiert Rehamed kontinuierlich weiter und eröffnet nun im Herbst seinen zweiten Standort.
Im neuen „Elithera Gesundheitszentrum Vehlen“ am Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg werden die Patienten
auf 330 qm Therapiefläche versorgt. Geplant ist es, das Angebotsspektrum der Physiotherapie und Ergotherapie beizubehalten und durch Logopädie nochmals zu erweitern. „Selbstverständlich gibt es auch dort einen Bereich für die medizinische Trainingstherapie und viele Kursangebote. Denn auch an unserem zweiten Standort wollen wir unseren Patienten alles unter einem Dach anbieten, um sie durch eine optimale interdisziplinäre Zusammenarbeit beim Erreichen ihrer gesundheitlichen Ziele zu unterstützen“, betont Florian Volkmann.
Weitere Infos: www.elithera.de/rinteln.

Über den Autor