Einladung zum Mitmachen: „Rinteln isst bunt!“

Am Freitag, den 17. März sollen im Familienzentrum Rinteln unter fachkundiger Anleitung von Flüchtlingen ab 16.30 Uhr Speisen aus dem Irak zubereitet werden. Dazu lädt der Kinderschutzbund Rinteln erneut zehn Bürgerinnen und Bürger aus Rinteln ein, die Freude am Kochen und am interkulturellen Austausch haben.

Aktuell_Kochevent_Rinteln isst bunt_KBereits zweimal haben Flüchtlinge aus Afghanistan und aus Syrien zusammen mit Rintelner Bürgerinnen und Bürgern an einem Freitagnachmittag im Rintelner Familienzentrum unter dem Motto „Rinteln isst bunt!“ gemeinsam gekocht und anschließend an einer prächtig gedeckten Tafel festlich gespeist. „Wer in die fröhlichen Gesichter der Anwesenden blickte, konnte feststellen, dass es nicht nur geschmeckt hat, sondern dass Deutsche und Flüchtlinge auch miteinander ins Gespräch gekommen sind“, erzählt Kinderschutzbund-Mitarbeiter Albrecht Schäffer.

Der erfolgreiche Verlauf der beiden Mitmachaktionen hat den ehrenamtlichen Flüchtlingslotsen des Kinderschutzbundes Mut gemacht, die Aktion „Rinteln isst bunt!“ fortzusetzen.

Wer mitmachen möchte, sollte sich spätestens bis zum 10. März unter Tel. (05751) 965 218 bei Albrecht Schäffer anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei und es gilt das Sprichwort: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Über den Autor