DVD-Tipps: Jason Bourne & Smaragdgrün

multi_dvd_jasonbourneJason Bourne

FSK: ab 16 Jahren

Genre: Thriller, Action

Laufzeit: 123 Minuten

USA 2016

Regie: Paul Greengrass, Justin Lin

Veröffentlichung: 09.12.2016

Nachdem Jason Bourne (Matt Damon) in den vorangegangenen drei Teilen nicht nur sein Gedächtnis, sondern auch seine Freundin verloren hat und einen eigenen Feldzug gegen die ihn jagende CIA antrat, um endlich hinter das Geheimnis seiner Vergangenheit zu gelangen, ist er mithilfe von Nicki Parsons (Julia Stiles) untergetaucht. Doch das Leben eines auf der Flucht lebenden Agenten mit besonders modifi zierten Fähigkeiten kann nie lange ruhig bleiben. Denn inzwischen weiß Jason Bourne zwar, wer er ist, aber nicht, was diejenigen, die ihn erschaffen hatten, mit ihm vorhatten. Also versucht er – verfolgt von CIA-Agenten wie Heather Lee (Alicia Vikander) und Robert Dewey (Tommy Lee Jones) – die versteckten Wahrheiten in seiner Vergangenheit zu finden.

multi_dvd_smaragdgruenSmaragdgrün

FSK: ab 12 Jahren

Genre: Thriller, Drama, Fantasy

Laufzeit: 112 Minuten

Deutschland 2016

Regie: Katharina Schöde, Felix Fuchssteiner

Veröffentlichung: 08.12.2016

Gwendolyn Shepard (Maria Ehrich) und Gideon de Villiers (Jannis Niewöhner) besitzen beide das Zeitreisen-Gen. Mit Hilfe des sogenannten Chronometers mussten die beiden in Rubinrot und Saphirblau schon mehrfach gezielt in die Vergangenheit zurückreisen, um Aufträge für die geheime Vereinigung ihrer Familien, der sogenannten Loge des Grafen von Saint Germain, zu erfüllen.

Doch seit Gwendolyn auf einer ihrer Zeitreisen Lucy (Josefi ne Preuß) und Paul (Florian Bartholomäi) begegnet ist, die vor ein paar Jahren den ersten Chronographen geraubt haben, ist das Mädchen sich nicht mehr so sicher, ob sie auf der richtigen Seite steht. Der Graf von Saint Germain (Peter Simonischek) jagd ihr eine Heidenangst ein. Und seit Gideon ihr eröffnet hat, dass seine Gefühle für sie nur gespielt waren, ist Gwendolyns Herz sowieso reichlich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Zum Glück hat die Jugendliche Freunde wie den Wasserspeier Xemerius (gesprochen von Rufus Beck) und Geist James (Kostja Ullmann) sowie Familienangehörige wie Mutter Grace (Veronica Ferres) und Großtante Maddy (Katharina Thalbach), auf die sie zählen kann. Langsam kommt Gwendolyn einer Verschwörung auf die Spur, die über Bälle, vergangene Fehden und geheimgehaltene Familienbande weit hinausgeht: Denn es geht um nichts Geringeres als die Unsterblichkeit.

 

 

 

 

Über den Autor