DVD-Tipp: Der Auftrag & The Transporter – Refueled

Multi_DVD_DerAuftragDer Auftrag

FSK: ab 12 Jahren

Genre: Drama, Krimi, Thriller

Laufzeit: 92 Minuten

USA 2015

Regie: Philip Martin

Veröffentlichung: 11.01.2016

Für den Handel mit gestohlenen Kunstwerken sitzt Ray Cutter (John Travolta) nun bereits einige Zeit im Gefängnis ein. Doch als ihn die Nachricht erreicht, dass sein Sohn an einem Gehirntumor leidet und nicht mehr lange zu leben hat, fackelt er nicht lange und bittet einen Verbrecherboss um eine Gefälligkeit. Wieder in Freiheit fordert dieser alsbald die Gegenleistung: Ray soll ein letztes krummes Ding drehen und Monets „Frau mit Sonnenschirm“ fälschen und stehlen. Währenddessen kommt Ray seinem todkranken Sohn Will (Tye Sheridan), der in den vergangenen Jahren von seinem Großvater (Christopher Plummer) aufgezogen wurde, schrittweise wieder näher. Er verspricht ihm, drei Wünsche seiner Wahl wahr werden zu lassen. Während seine ersten beiden Wünsche wenig überraschend sind, sieht Ray den letzten nicht kommen: Will möchte bei seinem Coup mitmachen. Nun steht Ray vor einer folgenschweren Entscheidung…

Multi_DVD_TransporterThe Transporter – Refueled

FSK: ab 12 Jahren

Genre: Action

Laufzeit: 97 Minuten

Frankreich, China 2015

Regie: Camille Delamarre

Veröffentlichung: 04.01.2016

Der junge Frank Martin (Ed Skrein) ist im kriminellen Untergrund Frankreichs als „der Transporter“ bekannt. Diesen Ruf hat er seinen einzigartigen Fähigkeiten als Fahrer und Söldner zu verdanken. Dabei befolgt er drei simple Regeln, während er seine Fracht vom einen zum anderen Ort transportiert: keine Namen, keine Fragen und keine Neuverhandlungen. Doch dann trifft Frank die Femme fatale Anna (Loan Chabanol), und plötzlich muss er seine Methode ändern. Die gefährliche, geheimnisvolle Schönheit will seine Hilfe, um sich mit einer Gruppe Mitstreiterinnen an dem Gangster Karasov (Radivoje Bukvic) und seinen Partnern zu rächen. Damit Anna von Frank bekommt, was sie verlangt, entführt sie Franks Vater Frank Sr. (Ray Stevenson). Der so unter Druck gesetzte Transporter lässt sich notgedrungen auf das gefährliche Spiel ein und gerät bald in einen Strudel aus Gewalt.

Über den Autor