„Die Kaktusblüte“ statt „Romeo und Julia“ – Happy End mit Hindernissen statt tragischem Ende

Aus Krankheitsgründen muss das Theater für Niedersachsen kurzfristig die Aufführung „Romeo und Julia“ heute, am Mittwoch, 17. Februar, 20.00 Uhr im Brückentorsaal absagen! Nun dürfen sich die Theaterfreunde auf die romantische Komödie “Die Kaktusblüte” freuen.

KAKTUSBLÜTE_J__Gebhardt__Antonia___A__Vetters__Julian___S__Mende__Stephanie___G_Hauschild__Harvey_Mit viel Witz und Charme erzählt die romantische Komödie die Geschichte des Zahnarztes Julian, seiner Geliebten Antonia und seiner Sprechstundenhilfe Stephanie. Julian Winston (André Vetters) hat – um sich eine dauerhafte Beziehung vom Leib zu halten – ein Lügenkonstrukt um sein Privatleben gebaut: Er gibt vor, verheiratet und Vater dreier Kinder zu sein. Als er seiner derzeitigen Geliebten Antonia Simmons (Julia Gebhardt) aber plötzlich einen Heiratsantrag macht, ist diese entsprechend überrascht. Freudestrahlend sagt Antonia ja, möchte aber vorher Julians vermeintliche Gattin treffen und sich ihr Einverständnis holen. Eine fiktive Ehefrau muss also her und so überredet Julian seine langjährige Sprechstundenhilfe Stephanie Dickinson (Simone Mende), diese Rolle zu übernehmen.

Der französische Komödienklassiker von 1964 von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy ist vor allem durch die gleichnamige Verfilmung mit Ingrid Bergman, Walter Matthau und Goldie Hawn bekannt geworden. In Hildesheim setzt Regisseur Karl-Heinz Ahlers, der dem TfN-Publikum aus Produktionen wie „Taxi, Taxi“, „Die zwölf Geschworenen“ und „Außer Kontrolle“ bekannt sein dürfte, das Stück in Szene. Das Bühnenbild von Andrea Jensen und das Kostümbild von Eva-Maria Huke orientieren sich an den späten 60er Jahren. Natürlich darf da auch die Musik aus dieser Zeit nicht fehlen.

„Die Kaktusblüte“ ist ein charmanter und urkomischer Theaterabend, der mit witzigen Dialogen und so einigen Verwirrungen und Missverständnissen für gute Laune sorgt.

Die Eintrittskarten zum Preis von 18,- €/15,- € der Romeo und Julia-Aufführung gelten für das Ersatzstück “Die Kaktusblüte”. Für Informationen erreichen Sie den Kulturring Rinteln e. V. unter (05751) 2229.

Über den Autor