Der neue Toyota RAV4 HYBRID

Mit der Vorstellung der neuen RAV4 Modelle feiert der Toyota Hybridantrieb seine Premiere im heiß umkämpften europäischen Kompakt-SUV-Segment.

Auto_Toyota RAV4_aussen Der neueRAV4 HYBRID profitiert von den Erfahrungen, die Toyota im Laufe seines über 20-jährigen Engagements im Segment der kompakten SUVs gesammelt und mit seiner innovativen Hybrid-Technologie erworben hat. Das Antriebssystem von Toyotas jüngstem Hybridmodell besteht im Wesentlichen aus einem 2,5-Liter-Benzinmotor sowie einem kraftvollen Elektromotor. Der neue RAV4 Hybrid ist wahlweise mit Front- oder Allradantrieb lieferbar, letzterer verfügt über einen zusätzlichen Elektromotor an der Hinterachse. Die allradgetriebene Hybridvariante darf Anhängelasten von bis zu 1650 Kilogramm ziehen.

Mit einer Systemleistung von 145 kW (197 PS) beschleunigt der neue RAV4 Hybrid in 8,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und kommt auf einen Gesamtverbrauch von 4,9 Liter pro 100 km. Entsprechend gering fallen die CO2-Emissionen aus: Sie betragen nur 115 g/km. Damit setzt sich der RAV4 Hybrid an die Spitze einer aktualisierten Modellreihe, deren überarbeitete Motoren allesamt die Abgasnorm Euro 6 erfüllen.

Auto_Toyota RAV4_innenNeu im Angebot ist ein 2,0 Liter Turbodiesel mit 105 kW (143 PS) und einem Drehmoment von 320 Nm, der lediglich 123 g/km CO2 emittiert. Der überarbeitete 2,0 Liter Benzinmotor ist wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe lieferbar und entwickelt 111 kW (151 PS) sowie ein Drehmoment-Maximum von 195 Nm. Die CO2-Emissionen des Benziners betragen 149 g/km. Alle Antriebsvarianten des neuen RAV4 profitieren von einem gesteigerten Fahrkomfort, einem Plus an Fahrdynamik, einem reduzierten Geräuschniveau im Innenraum, einem überarbeiteten Karosserie-Design, einem aufgewerteten Interieur sowie von modernen Technik- und Sicherheitsmerkmalen.

Über den Autor