Buchtipps im Dezember

Von Uta Fahrenkamp, Buch & Wein

Multi_Buch_UnterFreundinnenÁngela Pradelli

„Unter Freundinnen“

Rotpunktverlag Schweiz, gebunden, € 19,-

»An diesem Abend betranken wir vier uns und endeten irgendwo auf der Avenida Nueve de Julio singend in einem Springbrunnen. Ema fiel hinein, Patricia, Olga und ich sprangen solidarisch hinterher. Wir hielten uns die Bäuche vor Lachen, und ich glaube, wir alle vier sahen glücklich aus.«

Freundinnen fürs Leben In Buenos Aires macht sich eine Frau auf zum Abendessen mit ihren Freundinnen. Olga, Ema, Patricia und sie: Dieser dreißigste Dezember gehört ihnen und nur ihnen, schon seit Jahren. Auch wenn dieses Mal alles anders ist. Eine fehlt. Vier Frauen – vier Freundinnen. Ihr ganzes bisheriges Leben verbindet sie miteinander: eine gemeinsame Kindheit, in der sie stets wie Pech und Schwefel zusammenhielten, kleine Rebellionen während der Schulzeit, die erste Verliebtheit, Ehemänner, Kinder. Es sind einfache, fast banale Dinge, die ihnen all die Jahre hindurch widerfahren. Doch zwischen den Zeilen des Alltäglichen greifen sich ihre Träume, Sorgen, Ängste und auch ihre kleinen Verrücktheiten Raum. Immer dann, wenn die vier Frauen am wenigsten damit rechnen, zerbricht die Normalität in tausend Stücke. Zum Vorschein kommt: das Leben. Vielstimmig, bunt und immer überraschend. Mit leisem Humor und einem feinen Gespür für menschliche Nähe ergründet Ángela Pradelli das rätselhafte, bedingungslose Wesen von lebenslanger Freundschaft.

Multi_Buch_EIne_JugendLiteraturnobelpreis 2014

Patrick Modiano

„Eine Jugend“

Suhrkamp Verlag, Taschenbuch, € 9,- €

Odile und Louis sind ein glückliches Paar, mit Tochter und Sohn leben sie in den Hochsavoyen, wo sie seit zwölf Jahren ein Kinderheim führen. Odile ist gerade 35 geworden. Jetzt erst sind die beiden in der Lage, sich an ihre Jugend zu erinnern, die sie in Paris verbrachten, wo sie zwielichtigen Geschäften nachgingen: Odile wurde von einem Polizisten als Lockvogel benutzt, und zusammen mit Louis brachte sie illegal Geld nach England für den Garagenbesitzer, für den Louis als Bote arbeitete. Aber sie haben rechtzeitig erkannt, wann es an der Zeit ist, sich nicht mehr in den Dienst anderer zu stellen…

 

Multi_Buch_WeihnachtsmannBilderbuch ab 3 Jahren:

Hildegard Müller

„Ein Apfel für den Weihnachtsmann“

Aladin Verlag, gebunden, € 8,95

Nora schreibt an den Weihnachtsmann, schließlich muss er doch erfahren, was sie sich wünscht. Der Weihnachtsmann holt ihre Post persönlich ab. Und dafür gibt es Beweise!

 

Über den Autor

Ähnliche Artikel