Buch-Tipps im Juni

Von Uta Fahrenkamp, Buch & Wein

Multi_Buch_AllesimBlickab 4 J. und für die Grundschule:

Aleksandra u Daniel Mizielinski

Alles im Blick: Zahlen

Moritz Verlag, Pappbilderbuch, 9,95 €

Auf den wimmeligen Seiten dieses Zahlenbuchs geht es darum, zehn Figuren oder Gegenstände zu finden (und zu benennen), die dort ein bis zehn Mal vorhanden sind. Aleksandra und Daniel Mizielińscy, die zu einem Markenzeichen polnischer Illustrationskunst geworden sind, haben mit diesem Zahlenbuch eine einfache, aber wunderbar Ideen umgesetzt. Mit diesem Buch kann man Stunden verbringen!

Multi_Buch_LetzteNachtCatherine MacKenzie

Letzte Nacht

Heyne Taschenbuch, 12,99 €

Als der 39-jährige Familienvater Jeff überfahren wird und stirbt, fällt das Leben seiner Frau Claire in sich zusammen. Sie hat keine Zeit für Trauer und muss ihren Sohn auffangen, das Begräbnis arrangieren, mit wohlwollenden Familienmitgliedern umgehen. Dann reist auch noch Jeffs Bruder an, der zugleich ihr Exfreund ist. Doch auch eine andere Frau bricht bei der Nachricht von Jeffs Tod zusammen: Tish, seine Kollegin. Sie nimmt an dem Begräbnis teil, aber nur sie weiß, wie groß das Risiko ist, das sie damit auf sich nimmt. Und tatsächlich wird Claire auf sie aufmerksam und fragt sich, was diese Frau mit ihrem Mann verbunden hat…

Multi_Buch_GlühwürmchenGilles Paris

Der Glühwürmchensommer

Berlin Verlag, gebunden, 16,99 €

Eine Mutter, die den lieben langen Tag nur Bücher liest. Eine zweite Mutter, die Landschaften ohne Menschen malt. Und ein Vater, der nicht erwachsen werden will. In einem denkwürdigen Sommer an der Côte d’Azur bringt der neunjährige Victor seinen Eltern das Glück zurück, das sie vor Jahren verloren haben. Warum haben sich Victors Eltern getrennt, obwohl sie sich noch lieben? Was hält seinen Vater davon ab, die Ferienwohnung seiner Familie in Cap-Martin zu betreten? Und was sucht seine Mutter Claire, eine Buchhändlerin, in all den Büchern, die sie pausenlos liest und mit gelben Post-its beklebt? Das Leben von Victor Beauregard ist ein einziges Fragezeichen. Aber in diesem Sommer an der Côte d’Azur ist vieles anders. Es gibt Gewitter ohne Regen und Myriaden von Glühwürmchen, die die nächtliche Küste in ein Lichtermeer verwandeln. Es gibt eine alte Baronin, die Victor von früher erzählt und ihm rät, einfach den Glühwürmchen zu folgen. Und es gibt vor allem neue Freunde: ein seltsames Zwillingspaar, das ihm die verwunschenen Villen an der Steilküste zeigt und das Geheimnis von Victors Vater zu kennen scheint.

 

Über den Autor