Blütenreichtum, Blühdauer & Pflegeleichtigkeit: Beet- und Balkonpflanzen des Jahres 2015

Alljährlich kürt eine Jury aus Gärtnerei- und Gartenbauverbänden und innovativen Züchtern die Beet- und Balkonpflanzen des Jahres in verschiedenen Regionen. In Norddeutschland machte das Verbenen-Trio „Wolken Lene“ das Rennen, aber auch die weiteren Siegerinnen haben ihre Reize.

Die maßgeblichen Qualitätskriterien sind Blütenreichtum, Blühdauer und Pflegeleichtigkeit. Die Jury kürte Beet- und Balkonpflanzen, die sich in gärtnerischen Lehr- und Versuchsanstalten unter verschärften Testbedingungen als würdig erwiesen hatten.

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_1_Verbenen-Trio

Verbenen-Trio ’Wolken Lene‘ (Foto: GMH)

Pflanze des Jahres im Norden 2015: Das Verbenen-Trio ’Wolken Lene‘

Tiefblau wie das Meer, knallblau wie der Himmel und weiß wie die Schäfchenwolken an einem sonnigen Sommertag: Das Verbenen-Trio ’Wolken Lene‘ ist als „Pflanze des Jahres im Norden“ einfach perfekt! Sonnige Plätze, ob mit oder ohne Wind, genießen sie besonders, doch auch im Halbschatten sind ihre klaren Farben ein echter Hingucker – und das bis zum Frost. Regelmäßig ein Schlückchen Wasser und ein- bis zweimal wöchentlich etwas Flüssigdünger, mehr braucht das frisch-fröhliche Trio nicht zum Glücklichsein.

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_2

Baden-Württemberg: Kapkörbchen-Serie ’Sternschnuppen – am Blütenhimmel‘

Jede einzelne Blüte gleicht einem kleinen Feuerwerk, denn während die Innenblätter der dichtgefüllten Blüten in einem dunklen Fliederton, Himbeerviolett oder Crèmegelb erstrahlen, präsentiert sich der äußere Kranz in deutlich pastelligeren Nuancen. Die Kapkörbchen wachsen wunderbar kompakt, sind besonders gesund und robust und öffnen ihre Blüten über eine für Sommerblumen geradezu magisch lange Blütezeit bis in den Herbst hinein.

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_3

Bayern: Kapkörbchen ’Lachende Lucy‘

Sie liebt volle Sonne und bringt selbst auf heißen Südbalkonen von Ende April bis in den Herbst hinein unermüdlich neue Blüten hervor. Das klare Gelb verträgt sich dabei sehr gut mit anderen Farbtönen.

 

 

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_4

Berlin und Brandenburg: Arrangement ’Havelperle‘

Eine weiße und eine kobaltblaue Petunie vereinen sich mit einer ozeanblauen Lobelie zu einem spritzig-frischen Arrangement, das einen Hauch Weite auf Balkon und Terrasse bringt.

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_5

Hessen: ’Sternschnuppen am Blütenhimmel“

Die Kapkörbchen sind besonders gesund, robust und langblühend. Sie bezaubern je nach Sorte mit gefüllten Blüten in Crèmeweiß, Flieder oder dunklem Himbeerviolett. Sowohl an sonnigen wie auch an halbschattigen Plätzen bringen die kompakt wachsenden Pflanzen bis in den Herbst hinein immer wieder neue Knospen hervor.

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_6

Rheinland-Pfalz: Pflanzkombination „Feuerzauber“

Der Kontrast könnte nicht größer sein: Die filigranen weißen Blütenschleier des Zauberschnees steigen über den Flammenzungen der Begonie empor wie weißglühende Funken. In der vollen Sonne wie im Halbschatten gedeiht das ebenso robuste wie reizvolle Paar ausgezeichnet.

Garten_Pflanzen des Jahres 2015_7

Sachsen: Duftsteinrich-Serie ’Stream‘

Abertausende zierlicher Einzelblüten vereinen sich zu einem üppigen Blütenstrom, der bis zum Frost nicht abreißt. Dabei stehen sie anhaltender Hitze ebenso gelassen gegenüber wie Regen und lassen sich aufs Schönste mit Pflanzpartnern wie Süßkartoffel, Husarenknopf oder Zauberschnee kombinieren.

 

(Fotos: GMH)

Über den Autor