Bestattungs-Institut Böger: Marco Summa hat die Nachfolge angetreten

Es ist für alle Beteiligten ein Glücksfall: Uwe Böger weißt sein Bestattungsinstitut für die Zukunft in besten Händen, der neue Inhaber Marco Summa übernimmt einen alteingesessenen und renommierten Betrieb und für die Kunden ändert sich nichts.

Jedenfalls fast nichts. Den Außenauftritt und die Räumlichkeiten des mehr als 100 Jahre alten Bestattungs-Instituts Böger werden modernisiert und auch die Trauerfeiern möchte Marco Summa auf Kundenwunsch etwas zeitgemäßer gestalten. Ansonsten bleibt jedoch alles wie bisher. „Es ist mir besonders wichtig, dass sich für unsere treuen Kunden besonders in Sachen Vorsorge nicht ändert“, betont der neue Inhaber, dem seine Ehefrau im Büro zur Seite steht. Sämtliche Bestattungsvorsorgeverträge hat er übernommen und auch die rund um die Uhr erreichbare Telefonnummer (05751) 2817 besteht weiterhin.

Sehr angenehm für die viele Kunden ist auch, dass sie Marco Summa schon persönlich kennen. Bereits seit zwei Jahren ist er im Bestattungs-Institut Böger beschäftigt. Somit kennt sich die ausgebildete Bestattungsfachkraft mit den örtlichen Gegebenheiten bestens aus.

Für alle Themen von der Bestattungsvorsorge, über Möglichkeiten der Bestattungsform und Ausrichtung von Trauerfeiern bis zur Wahl des Beisetzungsortes steht Marco Summa gerne nach Terminvereinbarung für ein ausführliches Informationsgespräch zur Verfügung. „Viele Menschen planen heutzutage ihre eigene Bestattung zu Lebzeiten. Auf diese Weise, unterstützen sie ihre Hinterbliebenen im Falle eines Falles und wissen, dass ihre eigenen Wünsche genau berücksichtig werden“, so der Bestattungsfachmann.

Für weitere Infos erreichen Sie das Bestattungs-Institut Böger, Ritterstr. 15 in Rinteln unter Tel. (05751) 2817.

Über den Autor