Augenschmaus für Oldtimerfans: Rollende Raritäten in Rinteln

Am Sonntag, 30. April um 8.30 startet auf dem Rintelner Marktplatz die 21. Rintelner Oldtimer Weserberglandfahrt, eine Tagestour klassischer Automobile und Motorräder bis Baujahr 1975, organisiert vom Motorclub Rinteln e.V. im ADAC.

Oldtimerfans können die rollenden Raritäten ab ca. 14.30 Uhr im Herzen der Rintelner Altstadt aus nächster Nähe sehen. Sie präsentieren sich nach dem Zieleinlauf auf dem Markt- und Kirchplatz und in der Fußgängerzone. „Essen, Trinken und andere Leckereien gibt es dort reichlich“, verspricht Organisator und zweiter Vereinsvorsitzender Hans-Erich Scheffler.

Auch die 21. Ausgabe der Oldtimer Weserberglandfahrt bietet für Teilnehmer und Zuschauer mit Sicherheit wieder jede Menge Augenschmaus. Wenn die Klassiker in Rintelns „guter Stube“ eintreffen, haben sie eine rund 150 km lange Strecke hinter sich gebracht, die sie zunächst  von Rinteln, über Bösingfeld und Flakenholz zur Mittagspause im Restaurant „Turn one“ an der Rennstrecke vom Bilster Berg führt. Weiter ging es dann über Nieheim, Steinheim, Blomberg, Barntrup und Burg Sternberg zurück nach Rinteln. Die Siegerehrung findet ab ca. 17.00 Uhr auf dem Markplatz statt.

Über den Autor