Annahmestelle für Schrott und Metallabfälle: Exzellenter Service & faire Preise bei T. J. Aulich

Seit einem Jahr bietet Thomas Jonni Aulich in seiner Annahmestelle für Schrott und Metallabfälle in der Dieselstr. 13 im Rintelner Industriegebiet Süd exzellenten Service und faire Preise für Firmen und Privatleute.

GW_T J Aulich_Annahmestelle_1 JahrFreitags von 14.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung können die Kunden bei T. J. Aulich ihren Metallschrott abgeben und erhalten dafür faire Preise. „Das ist besonders interessant auch für Monteure. Sie können die Woche über Schrott in ihren Fahrzeugen sammeln und am Wochenende ihr Fahrzeug wieder für den Einsatz der nächsten Woche leer machen“, sagt der Firmenchef. Seinen Schrott- und Buntmetallhandel betreibt Thomas Jonni Aulich bereits seit einigen Jahren und hat sich damit einen exzellenten Ruf bei den Firmen gemacht hat. „Der Handel mit Altmetallen“, so der Unternehmer, „ist immer auch Vertrauenssache.“

Aber auch der Service stimmt hier: Container für sortenreine oder gemischte Altmetalle von einem bis zu zehn Kubikmetern stellt das Unternehmen kostenlos, die An- und Abfuhr ist ebenfalls gratis. Ein großer Lkw mit Kran und Verladegreifer steht außerdem zur Verfügung, so dass es auch möglich ist, die gefüllten Container ohne Probleme von Baustellen abzuholen. Stahl, Metallschrott, Buntmetalle wie Alu, Kupfer, Edelstahl und Messing sowie alle weiteren Metalle gelangen so fachgerecht in die Wiederverwertung.

Weitere Informationen bekommen Sie von T. J. Aulich unter Tel. (05751) 4306623 und mobil unter 0152/33517555 und unter www.aulich-schrotthandel.de.

Über den Autor