Ambulanter Pflegedienst KiWi: Weggefährten ihrer Kunden seit 10 Jahren

Der ambulante Pflegedienst KiWi feiert im Januar 2016 sein 10-jähriges Bestehen.

GW_Kiwi_10 Jahre_Gisela_Claudia_KSeit Gisela Kietsch-Brill und Claudia Wintjes am 1. Januar 2006 ihren ambulanten Pflegedienst KiWi eröffneten, sind sie Weggefährten ihrer Kunden bei der Gestaltung ihres Alltags. Die qualifizierten Mitarbeiter kümmern sich um die Grundpflege hilfsbedürftiger Menschen, versorgen Wunden nach einem Unfall oder im Zuge einer schweren Krankheit. Fünf examinierte Mitarbeiter haben die Zusatzausbildung zur Palliativ-Care-Kraft. Das bedeutet, sie begleiten Klienten mit Erkrankungen, die unweigerlich zum Tod führen. Dadurch ist es möglich, dass auch Schwerstkranke bis zum Ende zu Hause bleiben können.

„Die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und Apotheken sowie anderen Kooperationspartnern funktionierte in den zehn Jahren über alle Maßen gut. Das liegt daran, dass wir uns gut kennen und verstehen“, freut sich Gisela Kietsch-Brill und Claudia Wintjes ergänzt: „Wir sind stolz auf unser Team. Ohne dieses Team, unseren Familien und Freunden wäre unsere Arbeit und die damit verbundene Erfolgsgeschichte nicht möglich gewesen. Als unsere Wegbegleiter bedanken wir uns bei allen für ihre Anregungen, konstruktive Kritik und ihre Loyalität an guten und schlechten Tagen von ganzem Herzen. Und wir danken unseren Klienten und ihren Angehörigen für das uns entgegengebrachte Vertrauen.“

Mehr Infos über den ambulanten Pflegedienst KiWi, Kapellenwall 8, Rinteln, erhalten Sie unter Tel. (05751) 891092 und unter www.kiwi-pflegeteam.de.

Über den Autor