Am 21. März live in Rinteln: FIRST AID – The rocking hospital show

Gastro_Bandvorstellung_First Aid

Dr. Samba, Dr. Feelgood, Dr. House, Dr. Reid, Dr. Bob, Dr. No (v.l.n.r.)

Bei der Benefiz-Party der Rintelner Silvesterinitiative e. V. am 21. März im Brückentorsaal haben die Rintelner die Gelegenheit, diese noch recht junge, aber in jeder Hinsicht hoch professionelle Band mit ihrer witzigen Bühnenshow live zu erleben!

Die Bühnendekoration ähnelt einem Krankenhaus, die Show ist hervorragend choreografiert und die Titel sorgfältig ausgewählt. Dazu jede Menge Humor. Der erste Auftritt von First Aid – The rocking hopital show im Januar in Minden war ein super Erfolg. Klasse Stimmung von Anfang an werden die sechs Musiker im weißen Kittel auch im Brückentorsaal bei der Geburtstag-Benefi z-Party der Silvesterinitiative machen. Schließlich ist schon ihre Eigendarstellung witzig:

„Hier werden Sie geholfen! Im total verrockten Krankenhaus sorgt erfahrenes, hoch motiviertes Fachpersonal musikalisch für schnellste Genesung, und transplantiert den Patienten im Publikum ein Dauergrinsen ins Gesicht. Dr. Feelgood, Dr. No, Dr. House, Dr. Samba, Dr. Reid und Dr. Bob sorgen dafür, dass kein Fuß stillsteht und die Ohren mal wieder so richtig durchgespühlt werden. Diese Ärzte beherrschen ihr Instrumentarium wirklich meisterlich und interpretieren die absoluten musikalischen Highlights der Rockgeschichte.

Das Ärzte-Team:

Dr. SAMBA – Fachgebiet: Grooveologie

Der Musikmediziner mit der größten Erfahrung. Ihn bringt wirklich nichts aus der Ruhe. Und da in derselben ja bekanntlich die Kraft liegt, ist er eine der Säulen der Ausgewogenheit und des Gleichklangs. Gibt er doch den Takt vor, in dem das ganze Team seine schwierige Aufgabe der Heilung versieht. Seine Aura ermöglicht dem Team die Fokussierung auf die zum Teil sehr komplizierten Behandlungsmethoden.

Dr. FEELGOOD- Fachgebiet: Gitarrologie

Er ist eher der unauffällige, zurückhaltende Musikmediziner. Ein stiller, feiner Mensch eben. Und genau deshalb ist der Gitarren- Biologe prädestiniert für die Anamnese bei den hilfesuchenden Erkrankten. Als Facharzt für Rockenbeschwerden ist er der erste Ansprechpartner für neue Patienten im Publikum.

DR. HOUSE – Fachgebiete: Tastologie & Vocalogie

Er hat seine Lieblingsfarben, Schwarz und Weiß, zur Grundlage seines medizinisch-musikalischen Schaffens gemacht. Egal ob 61,76 oder 88 Tasten: Seine einmalige 360 Grad Drehung und ein alles heilender Sound sind seine Markenzeichen. Und: Ob kleiner Eingriff, oder ganz große OP: Dr. House findet für jeden musikalischen Patienten den richtigen Ton.

DR. REID – Fachgebiet: Vocalogie

Der weibliche Teil der Hospital- Crew ist nicht nur eine Augenweide, sie ist auch stimmlich immer ganz nah am musikalischen Geschehen und steht ihre Frau an der Front. Sie verwöhnt dabei nicht nur die Ohren und Augen der zu behandelnden Patienten, sondern ist auch therapeutisch- gruppendynamisch ein unverzichtbares Mitglied des Ärzteteams.

Dr. BOB – Fachgebiet: Drumologie

Nach seinem Studium der Drumologie ist er nun die zweite Säule der Ausgewogenheit und des Gleichklangs. Um sich ganz und gar auf seine schwierige Aufgabe konzentrieren zu können, ist er der einzige im Team, der bei den Eingriffen seine Arbeit im Sitzen tun darf. Nur so ist gewährleistet, dass den nach Heilung Suchenden wirklich schnell und effektiv geholfen werden kann. Teilweise übernimmt er auch allein die Behandlung. Das sind dann die Momente, in denen er den Patienten zeigt, wozu die menschlichen Extremitäten wirklich fähig sind.

DR. NO – Fachgebiet: Gitarrologie

Der studierte Gitarrologe ist einer der Garanten für schnellstmögliche Heilung. Er ist der empathische, feinfühlige im Team, dem besonders die Frauen vertrauen. Daher sind seine Heilungserfolge bei Damen mit Rockenbeschwerden auch überdurchschnittlich hoch. Wenn seine heilenden Hände die Saiten berühren, brennt die Luft!

Kontakt: Tel. 0170 – 8 36 86 26

www.firstaid-music.de

helpline@firstaid-music.de

Über den Autor